1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Lenovo
  5. Lenovo Thinkpad
  6. Lenovo ThinkPad L570

Lenovo ThinkPad L570 Laptop

Vielseitigkeit und Flexibilität zeichnen das Lenovo ThinkPad L570 Notebook aus. Gewährleistet werden diese Eigenschaften bei den Laptops durch unterschiedliche Maßnahmen. Allen voran stehen die leistungsstarken Komponenten im Inneren. Dank ihnen sind die Geräte nahezu jeder Aufgabe gewachsen und können entsprechend belastet werden. Darüber hinaus sorgt der Hersteller dank des Bildschirms mit einer Diagonale von 15,6 Zoll für relativ kompakte Abmessungen, wodurch sich die Geräte ganz einfach und bequem transportieren lassen. Dem alltäglichen Einsatz im beruflichen Umfeld steht damit nichts im Weg und diese Ambitionen sind den Lenovo ThinkPad L570 Notebooks anzumerken.

Lenovo ThinkPad L570 Laptop: Blick über den Tellerrand

Die legendäre ThinkPad-Serie wurde ursprünglich von IBM eingeführt und später durch die Übernahme von Lenovo weitergeführt. Sie zeichnet sich vor allem durch den ikonischen roten Trackpoint in der Mitte der Tastatur aus. Neben dem Zeigepunkt gibt es noch ein herkömmliches Trackpad. Zu den beliebtesten Geräten der Lenovo ThinkPad-Serie zählen die Lenovo ThinkPad X1 Carbon Laptops, die zu den Premium-Geräten gehören. Darüber hinaus erfreuen sich noch die Lenovo ThinkPad Laptops mit einem 13 Zoll-Display besonderer Beliebtheit.

Gemäß den anderen Geräten dieser Modellreihe sind auch die Lenovo ThinkPad L570 Laptops mit einem hochwertig verarbeiteten Gehäuse ausgestattet. Obwohl die ansprechende Optik vermuten lässt, dass es sich hierbei um ein Metall-Gehäuse handelt, setzt der Hersteller auf Kunststoff. Neben niedrigeren Kosten sorgt der Werkstoff für ein geringes Gewicht. Dabei wird nicht einmal die Stabilität oder Robustheit gefährdet, da der Ausgangsstoff bereits eine hohe Materialgüte aufweist. Darüber hinaus versieht der Hersteller aus Hongkong die äußere Hülle mit einer speziellen Veredlung, um die Robustheit noch weiter zu fördern. Verbrieft wurde das Ganze durch die Zertifizierung nach MIL-STD 810G.

Die Philosophie der Modellreihe wird ebenfalls in diesen Notebooks weitergeführt, weshalb sich die Geräte für den mobilen Einsatz im geschäftlichen Umfeld besonders eignen. Primär ist dafür die kompakte Bauform verantwortlich, die aus der Bildschirmdiagonale von 15,6 Zoll resultiert.

Technische Daten im Überblick

Damit sich die Kunden im stressigen Alltag auf die Lenovo ThinkPad L570 Notebooks verlassen können verbaut der Hersteller leistungsstarke Komponenten. Die Rechenzentrale stellt dabei ein Intel Core i-Prozessor der siebten Generation (Kaby Lake) dar. Je nach Modellvariante kommt entweder ein Core i5 oder Core i7 zum Einsatz. Es gibt allerdings auch Modelle mit einem Intel Celeron-Chip. Unterstützt wird die CPU von einem DDR4-Arbeitsspeicher dessen Kapazität ebenfalls von der Ausstattung abhängig ist. Um einen Flaschenhals zu vermeiden, verbaut der Hersteller eine SSD-Festplatte, die schnelle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten gewährleistet. Um die Akkulaufzeit möglichst zu verlängern wird auf eine dedizierte Grafikkarte verzichtet. Stattdessen gibt es einen Intel HD-Grafikchip. Auf diese Weise sollen Laufzeiten von bis zu 11 Stunden ermöglicht werden.

Nicht nur das Innere hat Lenovo vollgestopft mit neuen Komponenten, sondern auch entlang des Gehäuses gibt es eine Vielzahl an Schnittstellen. Neben zahlreichen USB 3.0-Ports gibt es noch einen VGA- sowie HDMI-Anschluss, eine RJ-45-Schnittstelle sowie einen Klinkenanschluss. Vervollständigt werden die Anschlussmöglichkeiten mit einem Docking-Port. Über diesen können mehrere Peripheriegeräte mit nur einem einzigen Kabel mit dem Lenovo ThinkPad L570 Laptop verbunden werden. Selbstverständlich gibt es ein WLAN-Modul mit Unterstützung des ac-Protokolls sowie Bluetooth 4.1.

Ab Werk mit Windows 10

Sämtliche Lenovo ThinkPad L570 Notebooks werden ab Werk mit Windows 10 ausgeliefert. Dabei setzt der Hersteller auf die Professional-Edition, die bestimmte Funktionen, wie beispielsweise die Remotedekstopverbindung oder BitLocker, beinhaltet. Besonders im professionellen Umfeld sind diese Funktionen unabdinglich, weshalb der Griff zu dieser Version besonders Sinn macht. Einige Varianten werden allerdings ebenso mit der Home-Edition ausgeliefert.

Das Betriebssystem von Microsoft kommt allerdings mit Sicherheit ebenfalls aufgrund der enormen Vorteile im Hinblick auf die Produktivität zum Einsatz. Durch die tiefe Integration von Microsoft Office ist das Arbeiten auf den Geräten ein echtes Vergnügen. Dazu kommt noch Microsoft OneDrive, womit sich Dateien zwischen mehreren Geräten sowie Personen intuitiv und autonom austauschen lassen. Die Zusammenarbeit in einem Team war noch nie einfacher.