1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. HP
  5. HP EliteBook
  6. HP EliteBook 8460p

HP EliteBook 8460p Notebooks

Kompakte Business-Notebooks präsentiert Hewlett Packard in der HP EliteBook 8460p-Serie. Für einen gehobenen Preis verfügen die mobilen Rechner über aktuelle „Sandy Bridge“-Prozessoren und optionale Ausstattungs-Features, wie UMTS-Modul und Solid State Drive.  Weiterlesen

HP EliteBook 8460p NotebooksViel Ausstattung
Für die Teilnahme an Videokonferenzen sind die Notebooks der HP EliteBook 8460p-Serie mit einer Webcam ausgestattet, die eine Auflösung von zwei Megapixeln bietet. Speicherkarten aus Geräten, wie Digitalkamera und Camcorder lassen sich über ein 3-in-1-Kartenlesegerät verarbeiten. Als Funktechniken unterstützten alle mobilen Rechner der Reihe WLAN nach dem aktuell schnellsten n-Standard und Bluetooth 2.1. Außerdem stattet HP mehrere Notebooks der Serie mit einem UMTS-Modul aus, das den ortsunabhängigen Zugang zum Internet gewährleistet. Erweiterbar sind die EliteBook 8460p-Modelle besonders vielseitig über einen ExpressCard/54-Slot, eine USB 2.0-Schnittstelle, einen Multiport (USB/eSATA), Firewire und zwei USB 3.0-Eingänge.

HP EliteBook 8460p NotebooksKompaktes Display
Hewlett Packard stattet alle Modelle der HP EliteBook 8460p-Serie mit einem 14 Zoll großen Display aus. Auf der Anzeigefläche lässt sich eine maximale Auflösung von 1.366 x768Bildpunkte darstellen. Eine matte Oberfläche sorgt dafür, dass der Bildschirm auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen gut abzulesen ist. Für die grafischen Anforderungen ist in den Basismodellen der EliteBook 8460p-Serie der prozessorinterne Intel HD Graphics 3000 zuständig, der ohne eigenen Videospeicher auskommen muss. Gegen Aufpreis verfügen die Business-Notebooks der Reihe mit der AMD Radeon HD 6470M über eine Mittelklasse-Grafikkarte. Die stemmt auch Spiele, wobei bei aktuellen Games die Detailstufen für eine ruckelfreie Darstellung heruntergeregelt werden müssen.

HP EliteBook 8460p NotebooksViel Leistung
Neben Intel Core i5-Prozessoren tickt im Spitzenmodell der EliteBook 8460p-Serieeine Intel Core i7 2620M-Zentraleinheit, die mit 2,70 GHz getaktet ist und im Turbo Boost-Modus auf bis zu 3,4 GHz beschleunigt. Dank HyperThreading lässt sich die Anzahl der verfügbaren zwei Prozessorkerne verdoppeln, so dass die Rechenleistung deutlich erhöht wird. Werksseitig sind in allen Modellen der Reihe 4.096 MB Arbeitsspeicher verbaut. Die Festplatten der Business-Notebooks fassen 320 GB. Nur im Topmodell der Serie setzt Hewlett Packard ein Solid State Drive mit einem Fassungsvermögen von 128 GB ein. Als optisches Laufwerk ist ein Multiformat-DVD-Brenner mit Double-Layer- und LightScribe-Unterstützung verbaut.

Bildmaterial: Copyright © HP