1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Fujitsu
  5. Fujitsu LIFEBOOK
  6. Fujitsu LIFEBOOK S751

Fujitsu LIFEBOOK S751 Notebooks

In der Fujitsu Lifebook S751-Serie finden sich Business-Notebooks, die sich durch zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten besonders flexibel an die Ansprüche und das Budget des Käufers anpassen lassen.  Weiterlesen

Fujitsu LIFEBOOK S751 NotebooksPlanbare Leistung
Ist das Budget für den mobilen Business-Rechner eher knapp bemessen, lässt sich das Fujitsu Lifebook S751 mit einem Intel Core i3 2310M-Prozessor ausrüsten. Der verfügt über zwei Rechenkerne, die via HyperThreading-Technologie bis zu vier Aufgaben gleichzeitig abarbeiten und bietet einen Takt von 2,1 GHz. Über Konfigurationen mit i5-CPU kommt im Spitzenmodell der Serie eine Intel Core i7 2620M-Zentraleinheit zum Einsatz. Die legt dann einen Basistakt von 2,7 GHz an den Tag. Im Gegensatz zur i3-Variante können die Prozessoren der i5- und i7-Klasse zusätzlich auf den Turbo-Boost-Modus zurückgreifen. Der erhöht die Prozessorleistung, wenn es die Anforderungen an das System erfordern, um Leistungsengpässe souverän zu umgehen. Abgesehen vom Einstiegsmodell, das sich mit 2.048 MB Arbeitsspeicher bescheiden muss, werden alle anderen Geräte der Serie mit 4.096 MB Arbeitsspeicher ausgestattet. In jedem Fall kann der Speicher aber auf bis zu acht 8.192 MB ausgebaut werden. Flexibel ist auch die Speichermedien-Ausrüstung der Rechner: Hier kommen, neben einem standardisierten Multiformat-DVD-Brenner, Festplatten mit einer Kapazität von bis zu 500 GB oder ein Solid State Drive mit einem Fassungsvermögen von 128 GB zum Einsatz.

Fujitsu LIFEBOOK S751 NotebooksKompaktes Display
Mit einer Diagonale von 14 Zoll ist das Display der Fujitsu Lifebook S751-Notebooks sehr kompakt. Die maximal darstellbare Auflösung liegt bei 1.600 x 900 Bildpunkten. Für einen energiesparenden Betrieb sorgt die LED-Hintergrundbeleuchtung. Um die grafischen Belange kümmert sich in jedem Modell der Serie der ein Intel HD Graphics 3000-Chip, der in den Intel-Prozessoren der „Sandy Bridge“-Generation verbaut ist. Ein eigener Videodecoder ermöglicht die hardwarebeschleunigte Wiedergabe von Filmen, ohne dass der Prozessor belastet wird. Aktuelle 3D-Games lassen sich allerdings nur mit verminderten Detailstufen und niedriger Auflösung flüssig wiedergeben. Über eine VGA-Schnittstelle oder einen DisplayPort gelangt das Bildschirmsignal im Einsatz auf dem Schreibtisch bei Bedarf auf eine externe Anzeige.

Fujitsu LIFEBOOK S751 NotebooksHohe Mobilität
Wenn der mobile Rechner auch auf Reisen möglichst lange durchhalten soll, sind die Modelle der Fujitsu Lifebook S751-Serie eine gute Wahl. Aus einer Ladung des verbauten 6-Zellen-Lithium-Ionen-Akkus ziehen die Notebooks eine bis zu zehnstündige Unabhängigkeit vom Netzstecker. Das Gewicht beträgt leichte 2,3 Kilo.

Bildmaterial: Copyright © Fujitsu