1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Fujitsu
  5. Fujitsu LIFEBOOK
  6. Fujitsu LIFEBOOK N532

Fujitsu LIFEBOOK N532 Notebooks

Das Fujitsu Lifebook N532 ist ein Business-Notebook, das sich als leistungsfähiger Ersatz für den Desktop-PC eignet. Der mobile Rechner bietet eine solide Grundausstattung und lässt sich auf dieser Basis nach oben hin flexibel konfigurieren.  Weiterlesen

    Fujitsu LIFEBOOK N532 NotebooksViel Ausstattung
    Erweiterbar ist das Fujitsu Lifebook N532 über einen 34/54 mm-ExpressCard-Steckplätze. Außerdem kommt das Business-Notebook mit einem USB 2.0.Port und bietet drei weitere Anschlüsse, die den USB 3.0-Standard unterstützen. Dank Anytime USB Charge-Technik ist es möglich, Telefone oder Mediengeräte auch bei ausgeschaltetem Notebook aufzuladen. Über einen SIM-Kartensteckplatz kann außerdem per UMTS auch ohne Access Point auf das Internet, Mails & Co. zugegriffen werden.

    Fujitsu LIFEBOOK N532 NotebooksGutes Display
    Das Fujitsu Lifebook N532 kommt unabhängig von der sonstigen Konfiguration mit einem 17,3 Zoll großen Display. Die Anzeigefläche stellt in der Basisausstattung eine Auflösung von 1.600 x 900 Bildpunkten dar. Gegen Aufpreis kommt der Bildschirm mit HD-Auflösung, also 1.920 x 1.080 Pixeln. Für die grafischen Belange ist eine Nvidia GeForce GT 620M Grafikkarte zuständig, die eher durch einen geringen Stromverbrauch als durch hohe Leistung überzeugt. Nach außen gelangt das Bildschirmsignal wahlweise per HDMI-Port oder VGA-Schnittstelle.

    Fujitsu LIFEBOOK N532 NotebooksPlanbare Leistung
    Schon in der Minimalausstattung kommt das Fujitsu Lifebook N532 mit einem zügigen Intel Core i3-2350M Prozessor, der aus zwei Rechenkernen eine Taktung von 2,3 GHz schöpft und dank Hyper Threading bis zu vier Jobs gleichzeitig abarbeitet. Neben weiteren Intel Core i3- und i5-CPUs steht als konfigurierbares Spitzenmodell eine Intel Core i7-3630QM Zentraleinheit zur Verfügung. Die schöpft aus vier Rechenkernen eine Leistung von je 2,4 GHz und kann bei steigenden Anforderungen an das System stufenweise und automatisch auf bis zu 3,4 GHz beschleunigen. Bis zu 16 GB Arbeitsspeicher und Festplatten- und Solid State-Laufwerke mit verschiedenen Speicherkapazitäten runden die Konfigurationsliste ab.

    Bildmaterial: Copyright © Fujitsu