1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Dell
  5. Dell Precision
  6. Dell Precision M6700

Dell Precision M6700 Notebooks

Das Dell Precision M6700 ist das non-plus-ultra dessen, was derzeit im Bereich der mobilen Workstations technisch realisierbar ist. Es richtet sich – nicht zuletzt wegen des sehr hohen Preises – an Anwender, die in jeder Hinsicht höchste Ansprüche an Ihr Produkt stellen und bei denen der Preis des Rechners eine zu vernachlässigende Variable ist.  Weiterlesen

    Dell Precision M6700 NotebooksLeistung bzw. „Geht nicht, gibt’s nicht“
    Wie der kleine Bruder bietet auch das Dell Precision M6700 eine breite Auswahl an Intel Prozessoren, deren Einstieg der Intel Core i5-3360M darstellt – an der Spitze steht die aktuell schnellste Mobile-CPU: Intel Core i7-3940XM. In Zusammenspiel mit maximal 32 GB Arbeitsspeicher und bis zu 4 HDDs/SSDs ergibt sich ein sehr mächtiges Werkzeug. Einen deutlichen Schub an Rechenkraft liefern die Workstation Grafikkarten von Nvidia und AMD. Angefangen bei der Nvidia Quadro K3000M bis hin zur Nvidia Quadro K5000M mit 4 GB GDDR5 Speicher bieten die GPUsausreichend Leistung, um auf bis zu 5 Diplays grafisch anspruchsvollste Arbeiten zu erledigen.

    Dell Precision M6700 NotebooksWorkstation zum Mitnehmen
    Das Dell Precision M6700 ist zwar portabel, aber nicht für den mobilen Gebrauch ausgelegt. Mit einem Gewicht von mindestens 3,5 kg setzt es eine feste Unterlage voraus. Dank starker Akkus (optional mit Schnellladefunktion) und Akku-Slice lässt es sich trotz des hohen Stromverbrauchs aber auch fern von Steckdosen arbeiten. Das 17,3-Zoll große Display gibt es mit HD+ (1600 x 900 Pixel) und Full HD (1920 x 1080Pixel) Auflösung. Alle Full HD Bildschirme verfügen über ein IPS Panel und sind wahlweise matt, glare oder 3D-fähig bestellbar. Externe Bildschirme lassen sich über VGA, DisplayPort oder HDMI anschließen – weitere Möglichkeiten bieten sich unter Verwendung eines Port Replikators oder Docks. Die hintergrundbeleuchtete Tastatur mit Nummernblock, Touchpad und Trackstick bieten bei der Eingabe maximale Flexibilität – Touchscreeneingaben sind nicht vorgesehen.Neben 5 USB Ports (2x USB 3.0) stehen ferner ExpressCard, Firewire, Kartenleser, eSATA/USB-Kombi, SmartCard und Fingerprint-Reader zur Auswahl. WLAN, Ethernet, Bluetooth und UMTS gibt es optional zum bestellen.

    Dell Precision M6700 NotebooksAls Desktop-Ersatz geeignet
    Angesichts der immensen Leistung darf das Dell Precision M6700 einen Anspruch darauf erheben Desktop Workstations zu ersetzen – insbesondere in Verbindung mit einem Port-Replikator. Für den Ottonormalverbraucher würde der Leistungs- und Ausstattungsumfang zweifelsohne eine gewöhnlichen Desktop ersetzen und wahrscheinlich weit über das Ziel hinausschießen – dieser entspricht aber nicht der Zielgruppe. Dank der Erweiterungsmöglichkeiten – via Dock, ExpressCard, USB 3.0 – lässt sich aber auch sehr viel Peripherie (z.B. Video- oder Soundkarten, RAID-Systeme, serielle Schnittstellen, etc.) anschließen, um den Ansprüchen professioneller Anwender mit Sonderwünschen gerecht werden. In der Welt der personal Computer gibt es im Preis-Leistung-Mobilitäts-Dreieck immer einen Trade-off, wobei der Preis bei einem System wie diesem erfahrungsgemäß gerne in Kauf genommen wird.

    Bildmaterial: Copyright © Dell