1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Dell
  5. Dell Latitude
  6. Dell Latitude E5540

Dell Latitude E5540 Notebooks

In der Dell Latitude E5540-Serie werden solide ausgestattet Business-Notebooks zusammengefasst. Die mobilen Rechner kommen mit einer guten technischen Grundausstattung und lassen sich nach oben hin flexibel konfigurieren.  Weiterlesen

    Dell Latitude E5540 NotebooksPlanbare Leistung
    In der günstigeren Ausführung kommt das Dell Latitude E5540 mit einem Intel Core i3 4010U-Prozessor, der aus zwei Rechenkernen eine Taktung von 1,7 GHz schöpft. Gegen Aufpreis wird eine Intel Core i5 4300U-Zentraleinheit verbaut, die über zwei Rechenkerne eine Taktfrequenz von 1,9 GHz bietet. Kombiniert wird die CPU modellabhängig mit 4.096 oder 8.192 MB Arbeitsspeicher. Als Speichermedium steht eine 500-GB-Festplatte zur Verfügung, die sich auch als Hybrid-Festplatte mit acht GB SSD ausrüsten lässt. Als optisches Laufwerk ist ein Multiformat-DVD-Brenner verbaut.

    Dell Latitude E5540 NotebooksVerschiedene Display-Optionen
    Einen guten Mix aus Mobilität und Arbeitsbedingungen ohne externen Bildschirm bietet das 15,6 Zoll große Display der Dell Latitude E5540-Serie. Die Auflösung der Anzeigefläche liegt modellabhängig bei 1.366 x 768 bzw. 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Im stationären Einsatz lassen sich Flachbild-Fernseher oder Monitor über einen HDMI-Port oder eine VGA-Schnittstelle mit dem Business-Notebook verbinden. Der Bildschirm ist matt, so dass Spiegelungen bei hellem Umgebungslicht weitestgehend vermieden werden. Für die grafischen Belange zeichnet die prozessorinterne Lösung Intel HD Graphics 4400 verantwortlich, die ohne eigenen Videospeicher auskommen muss und sich daher beim RAM bedient.

    Dell Latitude E5540 NotebooksGute Ausstattung
    Externe Hardware, wie Scanner, Drucker und Co. lässt sich mit den Modellen der Dell Latitude E5540-Serie über vier USB-Schnittstellen verbinden. Zwei der Ports unterstützen bereits den neueren USB-Standard 3.0 und liefern so einen hohen Datendurchsatz. Eine Erweiterung des Systems ist auch über einen ExpressCard/54-Slot möglich. Videotelefonate lassen sich über eine Webcam aufbauen. Auch im Netzwerk ist der mobile Rechner dank Gigabit-Ethernet-LAN und WLAN nach dem flotten 802.11 n-Standard schnell unterwegs.

    Bildmaterial: Copyright © Dell