1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Dell
  5. Dell Inspiron
  6. Dell Inspiron 15 7559

Dell Inspiron 15 7559 Notebooks

Autor: , Freitag 29. Januar 2016Dell bietet mit den Dell Inspiron 15 7559 Notebooks jede Menge Leistung, die zu einem Preis von mindestens 1.000 Euro den Besitzer wechselt. Im Kern haben die Geräte ein 15,6 Zoll großes IPS-Display, einen potenten Intel Core i7-6700HQ Prozessor sowie eine NVIDIA GeForce GTX 960M Grafikkarte zu bieten.  Weiterlesen

Dell Inspiron 15 7559 NotebooksDell Inspiron 15 7559 Notebooks ab 1.000 Euro
Mit den Dell Inspiron 15 7559 Notebooks bedient das amerikanische Unternehmen den Markt der High-End-Notebooks. Rund 1.000 Euro muss man für eines der Geräte auf den Tisch legen, teilweise bewegen sich die Preise aber auch schon eher im Bereich von knapp 1.500 Euro.

Dell Inspiron 15 7559 NotebooksWas darf man im Gegenzug in Sachen Hardware von den Geräten erwarten? In erster Linie hat die 15 7559 Serie der Dell Inspiron Reihe ein 15,6 Zoll großes IPS-Display zu bieten, welches mit bis zu 3.840 x 2.160 Pixeln auflöst. Die etwas günstigeren Geräte arbeiten in der Regel mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, was für die meisten Nutzer absolut ausreichen dürfte. Die Panels überzeugen zusätzlich zur IPS-Technologie auch mit einer matten Oberfläche, sodass Spiegelungen und Reflexionen auf ein Minimum beschränkt werden können.

Intel Core i7 Prozessor & GeForce GTX Grafikkarte
In Sachen Leistungsfähigkeit geht Dell bei den Inspiron 15 7559 Notebooks keine Kompromisse ein. Denn hier wird nicht nur auf den Intel Core i7-6700HQ gesetzt, der zu den stärksten CPUs auf dem Markt gehört, sondern es wird auch eine dedizierte Grafikkarte verbaut. Dabei handelt es sich um die NVIDIA GeForce GTX 960M, die mit insgesamt 4 GB Videospeicher überzeugen kann. Hinzu kommen 8 bis 16 GB RAM, sodass die Geräte insgesamt mit jeder Menge Leistung punkten können und teilweise auch für Gamer interessant sein dürften.

Verschieden Konfigurationsmöglichkeiten bietet Dell bei den Festplatten an. Günstigere Geräte erhalten eine gewöhnliche Hybrid-Festplatte – das heißt hier wird ein großer HDD-Anteil mit einem kleinen SSD-Anteil kombiniert, sodass die benötigten Daten bei Bedarf automatisch in den SSD-Anteil verschoben werden können und dann schneller zur Verfügung stehen. Das ist ein guter Kompromiss, doch bessere Ergebnisse erzielt man natürlich mit zwei separaten Festplatten. Und diese bietet Dell auch unter anderem beim 1.300 Euro teuren Dell Inspiron 15 7559 an. Hier stehen dann eine SSD-Festplatte mit einer Kapazität von 128 GB sowie eine 1 TB große HDD zur Verfügung.

Durchschnittliche Akkulaufzeit, Gewicht von 2,5 kg
Das Gewicht der hochwertig verarbeiteten Laptops beläuft sich auf 2,5 Kilogramm, die Akkulaufzeit beträgt nach Angaben des Herstellers rund 5 Stunden. Das sind durchschnittliche Werte, die aber natürlich auch mit der leistungsfähigen Hardware zusammenhängen. Würde Dell auf diese verzichten, hätte sich mit Sicherheit auch die Akkulaufzeit verlängern lassen – was aber in diesem Fall weder im Sinne des Unternehmens noch im Sinne der Kunden gewesen wäre. Zu den weiteren Spezifikationen gehören drei USB 3.0 Anschlüsse, ein HDMI-Ausgang, Bluetooth 4.0, WLAN 802.11ac sowie Windows 10.

Bildmaterial: Copyright © Dell