1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Acer
  5. Acer TravelMate
  6. Acer TravelMate P257

Acer TravelMate P257 Notebooks

Die Acer TravelMate P257 Notebooks sind für viele verschiede Situationen gerüstet und dürfen als wahre Allrounder bezeichnet werden. Die Hardware sollte den Ansprüchen vieler Nutzer genügen können, darüber hinaus wissen die Geräte mit teils angenehm günstigen Preisen zu überzeugen. Die leistungsfähigsten Modelle sind für etwa 1.000 Euro erhältlich und arbeiten mit NVIDIA GeForce Grafikkarten.

Acer TravelMate P257 Notebooks15,6-Zoll-Geräte mit 2,4 kg
Mit den Acer TravelMate P257 Notebooks möchte der Hersteller wahre Allrounder anbieten. Die Preise liegen im Budget vieler Nutzer und fallen in den Bereich von grob 600 bis 1.000 Euro. Die Hardware fällt dabei gut aus, kann allerdings nicht aus der breiten Masse herausstechen. Acer wählt hier in vielerlei Hinsicht einen Mittelweg, das wird beispielsweise schon dann deutlich, wenn man einen Blick auf die Größe der Displays wirft: 15,6 Zoll. Das ist in den Augen vieler nicht zu groß um das Gerät ab und zu mitzunehmen, trotzdem stellen 15,6 Zoll aber auch eine angenehme Größe zum Arbeiten dar. Das Gewicht der Geräte liegt mit 2,4 kg etwas über dem Durchschnitt, doch ein sehr geringes Gewicht und noch kompaktere Abmessungen haben eben ihren Preis.

Acer TravelMate P257 NotebooksCPUs und Grafikkarten der Acer TravelMate P257 Notebooks
Die Displays der Acer TravelMate P257 Notebooks lösen je nach Variante mit 1.366 x 768 oder 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Weitere Unterschiede gibt es bei den Prozessoren, die entweder der Intel Core i3, i5 oder i7 Serie angehören und dementsprechend mehr oder weniger leistungsstark sind. Bei einigen der Notebooks setzt Acer in Sachen Grafik auf die dazugehörige Onboard-Lösung, womit die Geräte bei anspruchsvollerer Software oder Games an ihre Grenzen getrieben werden müssen, während andere Ableger der Serie auch mit GeForce Grafikkarten aus dem Hause NVIDIA überzeugen können.

Acer TravelMate P257 NotebooksSSD oder HDD?
Während die günstigeren Varianten der Reihe mit 4 GB RAM daherkommen – was bei vielen Notebooks nach wie vor ausreichend ist – haben teurere Versionen 8 GB zu bieten. Auch bei den Festplatten gibt es wie so oft Unterschiede, hier muss man sich als Nutzer nämlich entscheiden, ob man Geld in eine teurere aber dafür deutlich schnellere SSD investieren möchte. Alternativ stehen natürlich auch die guten alten HDDs mit jeder Menge Speicherplatz zur Verfügung.

Bei einem Allrounder dürfen natürlich auch die wichtigsten Anschlussmöglichkeiten nicht fehlen. Und so kommen auch die Acer TravelMate P257 Notebooks mit WLAN 802.11ac, Bluetooth 4.0, HDMI, VGA, LAN, USB 2.0 sowie mit USB 3.0 daher. Darüber hinaus können die mobilen Computer auch SD-Karten lesen. Das Design der Geräte ist unauffällig und schlicht, es dominiert voll und ganz die Farbe Schwarz. Insgesamt bietet Acer hier also eine Notebook-Serie an, der es an nichts fehlt, die aber auch nicht mit außergewöhnlichen Features oder Leistungen aus der Masse herausstechen kann. Doch das ist bei den teilweise niedrigen Preisen auch nicht zwingend erforderlich.

Bildmaterial: Copyright © Acer