1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Toshiba
  5. Toshiba KIRA
  6. Toshiba KIRA-10

Toshiba KIRA-10 Notebooks

Das Toshiba KIRA-101 überzeugt als Ultrabook nicht nur mit seinen kompakten Dimensionen und dem leichten Gewicht. Die Hardware ist sehr leistungsfähig und das Display weiß trotz seiner kompakten Maße optisch zu beeindrucken. Auch die Ausstattung des Geräts passt und so liefert der Hersteller insgesamtein interessantes Modell ab, dessen einziger Nachteil sein (angemessener) Preis ist.  Weiterlesen

Toshiba KIRA-10 NotebooksStarke Hardware
Das Toshiba KIRA-101 kommt mit einem sparsamen Intel Core i7-4500U. Dieser Dual-Core arbeitet mit einem Takt von 1,8 GHz und verfügt sowohl über Hyper-Threading als auch Turbo-Boost-Technologie. Erstere ist für Multitasking essentiell während letztere den Takt der CPU temporär auf bis zu 3 GHz steigern kann. Die integrierte Intel HD Graphics 4400 ist für alle Anwendungen ausreichend, jedoch wirklich nur bedingt für Spiele geeignet. Das Ultrabook verfügt des Weiteren über 8 GB Arbeitsspeicher und eine 256 GB fassende SSD. Microsoft Windows 8.1 Pro ist als 64-Bit Edition ab Werk vorinstalliert und verrichtet als Betriebssystem seinen Dienst vorzüglich.

Toshiba KIRA-10 NotebooksGrandioses Display
Ein Highlight des Toshiba KIRA-101 ist das glänzende 13,3 Zoll große Display, welches mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln und dementsprechenden 221 ppi optisch äußerst imposant daherkommt. Das Seitenverhältnis ist im 16:9 Format gehalten und der Multi-Touch-Bildschirm fungiert als alternative Eingabemethode. Die Farbdarstellung überzeugt und auch die Helligkeitswerte sowie die Blickwinkel können beeindrucken. Das Design punktet mit seiner silbernen Magnesiumlegierung und durchdachter Anordnung der kabelgebundenen Schnittstellen. Mit einem Gewicht von 1,35 kg ist das Gerät dabei sehr leicht und überzeugt somit auch mit seiner Mobilität.

Toshiba KIRA-10 NotebooksGelungene Ausstattung
Das Toshiba KIRA-101 lässt sich auch bei seinen Features nicht lumpen und erhält in diesem Bereich ein ansprechendes Finish. So verfügt es zwar nicht über ein optisches Laufwerk, dafür jedoch über einen Kartenleser. WLAN wird in den Varianten 802.11 a/b/g/n/ac unterstützt und Bluetooth 4.0 sorgt für schnelle Verbindungen zu anderen Gerätschaften im näheren Umfeld. Die Webcam löst mit 0,9 Megapixeln auf und ist samt integriertem Mikrofon für ihren Anwendungszweck ausreichend. Gleich drei USB 3.0 Ausgänge liefern weitere Flexibilität. Mittels HDMI-Ausgang lässt sich die optische Ausgabe auch auf andere Bildschirme übertragen. Der aus 4 Zellen bestehende Li-Polymer Akku außerdem für gute Laufzeiten.

Bildmaterial: Copyright © Toshiba