1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Samsung
  5. Samsung Serie 5

Samsung Serie 5 Notebooks

Analog zu den ATIV-Books besteht die Samsung Serie 5 Modellreihe aus schlanken Ultrabooks, die zudem einen sehr erschwinglichen Preis besitzen. Dafür erhält der Kunde kompakte Notebooks mit Display-Größen von 13 und 14 Zoll, die dank schneller Intel-CPU und geringem Energieverbrauch ideal für die Arbeit über den ganzen Tag sind.  Weiterlesen

29 Samsung Serie 5 Notebooks

    29 Samsung Serie 5 Notebooks

    Samsung Serie 5 NotebooksSchlankes Gehäuse, schlechtes Display
    Ein tolles Feature, das in der Preisklasse keinesfalls selbstverständlich ist, ist das schlanke Metallgehäuse der Samsung Serie 5 Notebooks. Die aus Aluminium gefertigten Metallhüllen fühlen sich nicht nur gut an, sondern vermitteln auch ein wertiges Gefühl und eine hohe Stabilität. Dazu sind die Geräte sehr dünn und mit einem Gewicht von unter 1,5 Kilogramm, wenigstens beim 13-Zoll-Modell, äußerst leicht. Weniger überzeugend sind die integrierten Displays, die eine der Hauptschwäche der Samsung Serie 5 Notebooks darstellen. Die geringe Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten ist sicherlich ein Punkt, die wenig seitenbetrachtungsfreundlichen TN-Panels sowie das teilweise wirklich miserable Kontrastverhältnis tun ihr Übriges. Zum Arbeiten im Raum reicht das völlig aus, im Freien können die Geräte nicht überzeugen.

    Sparsam und schnell
    Angetrieben werden alle Modelle der Samsung Serie 5 Modellreihe von Intel-Prozessoren der Haswell- und IvyBridge-Generation. Meist kommen dabei sparsame Intel Core i5 Prozessoren zum Einsatz, die keine sonderlich hohen Taktraten bieten, dank HyperThreading aber vier statt zwei Threads parallel bearbeiten können und zudem dank TurboBoost ihre Taktfrequenz temporär deutlich über den ursprünglichen Wert erhöhen können, wenn die Situation dies erfordert. Der Arbeitsspeicher fällt mit vier bis acht Gigabyte unterschiedlich üppig aus, um die Bildausgabe kümmern sich zumeist Intel-Grafikchips, bei einigen Modellen kommen jedoch auch dedizierte Grafikkarten von NVIDIA zum Einsatz. Doch auch AMD ist in der Samsung Serie 5 Modellreihe vertreten, teilweise mit sparsamen APUs, teilweise auch mit dedizierten Grafikkarten wie der AMD Radeon HD 8570M. Ausgestattet werden die Notebooks je nach Preisklasse mit gewöhnlichen Festplatten, SSDs oder Hybrid-Lösungen, zudem verfügen sie über mindestens drei USB-Ports.

    Bildmaterial: Copyright © Samsung