1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Akoya
  6. Medion Akoya P6630

Medion Akoya P6630 Notebooks

Mit dem Akoya P6630 bietet Medion ein weiteres Einsteiger-Notebook an. Für ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis ist der mobile Rechner mit einer Intel Core i-CPU, reichlich Arbeitsspeicher und einer großen Festplatte ausgestattet. Sogar USB 3.0 ist vorhanden.  Weiterlesen

    Medion Akoya P6630 NotebooksGute Leistung
    Für den Vortrieb sorgt im Medion Akoya P6630 die Einsteiger-CPU der Intel Core i-Generation. Verbaut ist ein Intel Core i3-390M-Prozessor, der einen Takt von 2,66 GHz bietet. Der arbeitet zügig, kann aber auf moderne Techniken, wie den Turbo Boost-Modus, der den größeren i5- und i7-Zentraleinheiten vorbehalten ist, nicht zurückgreifen. Dafür stehen der CPU 4.096 MB Arbeitsspeicher zur Seite, um auch speicherhungrige Prozesse flott zu abzuarbeiten. Üppig ist die Kapazität der Festplatte bemessen. Mit einem Fassungsvermögen von 640 GB bietet die auch die nötigen Reserven für die Speicherung einer Musik- und/oder Filmsammlung. Daten lassen sich über einen im Gehäuse integrierten Multiformat-DVD-Brenner mit Double-Layer-Unterstützung auf einen Rohling auslagern.

    Medion Akoya P6630 NotebooksSolides Display
    Bei allen grafischen Anforderungen kann das Medion Akoya P6630 auf die Kombination aus einem Intel Graphics Media Accelerator HD und einer Nvidia Geforce GT 540M-Grafikkarte mit 1.024 MB zweckgebundenem Videospeicher verlassen. Die stromsparende prozessorinterne Lösung wird dabei für geringere Anforderungen, wie Office-Arbeiten oder das Anschauen einer DVD eingesetzt. Um anspruchsvollere Aufgaben kümmert sich die Grafikkarte mit eigenem Videospeicher, die leistungstechnisch dem Mittelfeld zuzurechnen ist. Im stationären Einsatz bringt ein HDMI-Port das Bildschirmsignal in bester Qualität auf eine externe Anzeigefläche, wie einen Flachbild-Fernseher oder Beamer. Das Display des Notebooks bietet eine Diagonale von 15,6 Zoll und kann eine Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten darstellen.

    Medion Akoya P6630 NotebooksViel Ausstattung
    Ungewöhnlich in der Preisklasse ist der USB 3.0-Port, der sich am Medion Akoya P6630 findet. Videotelefonate ermöglicht die Kombination aus einer integrierten 1,3-Megapixel-Webcam und einem Mikrofon. Das Multikartenlesegerät des Notebooks versteht sich auf die Speicherkartenformate SD-, SDHC-, MMC-, MS- und MS-Pro.

    Bildmaterial: Copyright © Medion