1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Samsung
  5. Samsung Serie 7
  6. Samsung Serie 7 Ultra 730U3E

Samsung Serie 7 Ultra 730U3E Notebooks

Auf der CES 2013 stellten die Koreaner mit derm Samsung Serie 7 Ultra 730U3E den jüngsten Nachwuchs seiner Power-Ultrabooks vor. Neben den klassischen Size-Zero Maßen der Ultrabooks bietet dieses Modell äußerst leistungsstarke Hardware, um auch Multimedia die Stirn bieten zu können.  Weiterlesen

    Samsung Serie 7 Ultra 730U3E NotebooksEntspiegeltes Full HD-Display
    Das 13,3-Zoll große Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln liefert eine besonders hohe Pixeldichte und damit sehr scharfen Text und Grafiken. Dank der matten Beschichtung und einer hohen Helligkeit von 350 nit (der Hersteller nennt es ein SuperBright Display) sollte es auch im Außenbereich sehr gut ablesbar bleiben. Aufgrund der hohen Auflösung kann man nun auch auf einem 13,3-Zoll Display effektiv arbeiten, denn die große Pixelzahl ermöglicht es auch zwei Fenster nebeneinander offenzuhalten – gute Sehkraft vorausgesetzt. Besonders gut Blickwinkel von bis zu 178° verspricht das Samsung Serie 7 Ultra 730U3E, ob dies durch ein IPS-Panel ermöglicht wird ist nicht bekannt. Je nach Modell gibt es den Bildschirm mit oder ohne Berührungsempfindliche Oberfläche. Der Touchsreen ist vor allem unter Windows 8 eine interessante Ergänzung.

    Samsung Serie 7 Ultra 730U3E NotebooksSo dünn und doch so stark
    Als Ultrabook erwartet man vom Samsung Serie 7 Ultra 730U3E sehr kompakte Abmessungen und ein geringes Gewicht. Mit einer Gehäusedicke von nur 17,5 mm und einem Gewicht von maximal 1,65 kg(je nach Modell und Ausstattung) werden diese Erwartungen aber auch erfüllt. Trotz des sehr portablen Gehäuses bietet das Ultrabook aber ein beachtliches Repertoir an Leistungskomponenten. Die stärkste erhältliche CPU ist der Intel Core i7-3537U, der zwar zu den ULV-Prozessoren gehört, mit bis zu 3,1 GHz aber mehr als genügend Leistungsreserven für anspruchsvolle User bieten sollte. Budgetschonender und dennoch sehr schnell ist der Intel Core i5-3337U mit bis zu 2,7 GHz. Alle Modelle haben 6 GB Arbeitsspeicher, wovon 2 GB fest verbaut sind. Eine seltene Besonderheit bei Ultrabooks ist die dedizierte Grafikkarte. Neben der gängigen onboard-Lösung Intel HD Graphics 4000 bieten alle Modelle eine stärkere AMD Radeon HD 8550M mit 1 GB Speicher. Damit sollten sich auch Spiele auf niedrigen Details spielen lassen.

    Samsung Serie 7 Ultra 730U3E NotebooksSehr gut abgerundetes Gesamtpaket
    Angesichts eines Marktpreises von knapp unter 900 Euro ist das Samsung Serie 7 Ultra 730U3E mit Full HD Display, Intel Core i5 der dritten Generation und dedizierter Grafikkarte bereits ein guter Deal. Es kommen aber noch weitere Features hinzu, die es sehr attraktiv machen. Beim Speicher setzt Samsung voll und ganz auf Flash-Speicher - SSD mit 128-256 GB Speicherplatz garantieren schnelle Programmstarts. Wer mehr Platz braucht nutzt einfach einen der 3 USB-Ports (1x USB 3.0) für eine externe HDD. Displays lassen sich über HDMI oder mini VGA anschließen. LAN und WLAN sind serienmäßig, Musik wird über Kopfhörer oder die Stereolautsprecher wiedergegeben. Ein 3-in-1 Kartenleser rundet das Ganze ab. Mit bis zu 7,8 Stunden Akkulaufzeit sollte ausreichend Mobilität gewährleistet sein.

    Bildmaterial: Copyright © Samsung