1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. MSI
  5. MSI Gaming Series
  6. MSI Gaming Series GT73VR

MSI Gaming Series GT73VR Notebooks

Der Hersteller MSI macht sich jetzt auf in eine neue Welt. Die MSI Gaming Series GT73VR Notebooks sind nämlich die ersten Geräte des Herstellers, die für den Einsatz von Virtual Reality geeignet sind. Zu diesem Zweck ist eine leistungsfähige Grafikkarte verbaut, die je nach Modell variiert. Darüber hinaus verfügen die Geräte über einen schnellen Prozessor, satten Arbeitsspeicher und eine ausgeklügelte Kühlung.  Weiterlesen

MSI Gaming Series GT73VR NotebooksAuffallende Optik
Bereits ohne den Blick auf die Spezifikationen lässt sich das Leistungspotential der MSI Gaming Series GT73VR Notebooks aufgrund der großen Lufteinlässe und der Dicke des Gehäuses erahnen. Um für eine moderate Betriebstemperatur zu sorgen hat der Hersteller die Geräte mit einem ausgeklügelten Kühlsystem ausgestattet. Die großen Ein- und Auslässe gewährleisten einen optimalen Wärmetausch. An pompösen Details hat MSI nicht gegeizt, denn rund um das Gehäuse finden sich unterschiedliche, farbliche Details. Darüber hinaus ist am Deckel ein LED-Streifen angebracht.

MSI Gaming Series GT73VR NotebooksSolide Hardware
Die Besonderheit dieser mobilen Leistungsmaschinen ist die schier unendliche Leistung. Als Herzstück der MSI Gaming Series GT73VR Notebooks fungiert ein Intel Core i7-6820HK-Prozessor der sechsten Generation. Unterstützt wird dieser von einem schnellen DDR4-Arbeitsspeicher. Die Kapazität variiert je nach Modell, ist aber ausreichend dimensioniert, um die aktuellsten Spiele problemlos auszuführen. Um lästige Ladezeiten zu verhindern und um dem Flaschenhals-Effekt vorzubeugen, gibt es noch SSD-Festplatten der jüngsten Generation, die via PCI-E-Slot angeschlossen sind. Für genügend Speicherplatz sorgt ein 1 TB großer konventioneller Festspeicher.

MSI Gaming Series GT73VR NotebooksMSI Gaming Series GT73VR Notebooks: Einstieg in die virtuelle Welt
Die Pforten zu Virtual Reality öffnen allerdings erst die Grafikchips der MSI Gaming Series GT73VR Notebooks. Den Einstieg ermöglicht die NVIDIA GeForce GTX 1070. Je nach Modell werden sogar mehrere Grafikeinheiten im SLI-Verbund betrieben und sorgen somit für noch mehr Leistung. Das Flaggschiff-Modell der MSI Gaming Series GT73VR Notebooks ist sogar mit einem SLI-Gespann aus NVIDIA GeForce GTX 1080-Chips erhältlich. Da Virtual Reality viel Leistung benötigt, ist eine derartige Dimensionierung der Komponenten auch notwendig.

Riesiges und scharfes Display
Der Bildschirm der MSI Gaming Series GT73VR Notebooks fällt mit einer Displaydiagonale von 17,3 Zoll relativ normal aus – für ein Gaming-Notebook. Die Auflösung beträgt 3.840 x 2.160 Pixel (4K) und ist damit auf dem Stand der Dinge. Die matte Oberfläche sorgt für wenig Reflexionen und Spiegelungen.

Herausragende Zusatzausstattung
Neben der internen Hardware und dem gestochen scharfen Display ist die Zusatzausstattung ebenso bemerkenswert. Fünf USB 3.0-Schnittstellen bieten genügend Anschlussmöglichkeiten für zusätzliche Peripherie-Geräte. Dazu kommen noch ein USB 3.1 Typ-C-Anschluss und ein Thunderbolt 3-Port. Die Erweiterung des Bildschirms ermöglicht ein HDMI- oder ein Mini-DisplayPort. Der RJ-45-Anschluss, dem ein Killer E2400-Ethernet-Chip zugrunde liegt, sorgt für einen schnellen Datenaustausch sowie ein verzögerungsfreies Spielerlebnis. Drahtlos kann der Datenaustausch mit den MSI Gaming Series GT73VR Notebooks via Bluetooth 4.1 oder WLAN ac vorgenommen werden.

Dass die Geräte nur für wahre Enthusiasten und Gamer sind, geht nicht nur aus den Spezifikationen hervor, sondern auch die Größe und das Gewicht unterstreichen diese Tatsache. Mit etwas mehr als vier Kilogramm sind die MSI Gaming Series GT73VR Notebooks nicht gerade ein Leichtgewicht.

Bildmaterial: Copyright © MSI