1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Ultra Low Voltage Prozessoren
  4. Intel Core i7 (Sandy Bridge)
  5. Intel Core i7-2637M

Intel Core i7-2637M

Der Intel Core i7 2637M ist ein sehr sparsamer Notebook-Prozessor, der überwiegend in Subnotebooks eingesetzt wird. Trotz seiner niedrigen Verlustleistung besitzt er eine gute Leistungsfähigkeit. Der Prozessor bewältigt die meisten Aufgaben schnell und zuverlässig und eignet sich auch für rechenintensive Anwendungen wie Dateiverschlüsselung oder Videobearbeitung. Für Spiele ist der Prozessor aufgrund seiner relativ niedrigen Taktfrequenz nicht gut geeignet. Der integrierte Grafikchip besitzt einen Video-Decoder zur Wiedergabe von (HD-)Material und unterstützt den kabellosen Betrieb von Bildschirmen. Der Intel Core i7 2637M ist also ein sehr schneller Prozessor mit niedrigem Energieverbrauch und einer Vielzahl von Features, insbesondere die Turbo-Boost-Technik holt noch mal einen ordentlichen Leistungsbonus heraus.

Die zwei Rechenkerne des Intel Core i7 2637M arbeiten mit einer Taktfrequenz von 1,7 GHz pro Rechenkern. Die Turbo-Boost-Technik beschleunigt den Prozessor bei Bedarf auf bis zu 2,8 GHz. Mit der Hyperthreading-Technik ausgestattet, kann der Intel Core i7 2637M bis zu vier Aufgaben parallel bearbeiten. Der integrierte Speichercontroller besitzt zwei Kanäle und arbeitet mit DDR3-Speicher bis zu einer Frequenz von 1.333 MHz zusammen. Der Grafikprozessor läuft regulär bei 350 MHz, aber auch er kann im Bedarfsfall seine Geschwindigkeit drastisch erhöhen. Die niedrige maximale Verlustleistung von nur 17 Watt ermöglicht lange Akkulaufzeiten. Erschienen ist der Prozessor im 2. Quartal 2011.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum2. Quartal 2011
Basis-Taktfrequenz1,7 GHz
Anzahl der Kerne2
L2-Cache512 MB
L3-Cache / SmartCache4 MB
Fertigungstechnologie32 nm
Interne GrafikIntel HD Graphics 3000
GPU Frequenz350 MHz
TDP17 Watt
SpeicherunterstützungDDR3-1333

3 Notebooks mit Intel Core i7-2637M

3 Notebooks mit Intel Core i7-2637M