1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Ultra Low Voltage Prozessoren
  4. Intel Core i5 (Sandy Bridge)
  5. Intel Core i5-2537M

Intel Core i5-2537M

Der Intel Core i5 2537M ist ein mobiler Notebook-Prozessor aus der SandyBridge-Serie. Der Prozessor ist in der oberen Mittelklasse angesiedelt und vor allem in hochwertigen Subnotebooks, seltener in Multimedia-Notebooks zu finden. Der Intel Core i5 2537M besitzt zwei Kerne, kann dank der HyperThreading-Technik aber bis zu vier Aufgaben parallel bearbeiten. Das Aufgabenspektrum ist beinahe uneingeschränkt: Neben einer hohen Arbeitsgeschwindigkeit bietet der Prozessor die Möglichkeit, komplexe Filter auf Fotos zügig anzuwenden und Videos in kurzer Zeit in andere Formate umzuwandeln. Dabei kann der Intel Core i5 2537M locker mit den sparsamen Core-i7-Prozessoren der Vorgängergeneration mithalten. Für Spiele ist der Intel Core i5 2537M jedoch nur eingeschränkt zu empfehlen, was vor allem am niedrigen Grundtakt von 1,4 GHz liegt. Der Intel Core i5 2537M ist vor allem auf einen geringen Stromverbrauch ausgelegt. So überzeugt der Intel Core i5 2537M nicht nur dank hoher Leistung, sondern auch dank seines niedrigen Stromverbrauchs.

Dank einer überarbeiteten TurboBoost-Technik kann der Intel Core i5 2537M seinen Takt unter Last – vorzugsweise wenn nur einer der Kerne ausgelastet wird – auf bis zu 2,3 GHz steigern und dadurch auch mit Prozessoren mithalten, die erheblich mehr Strom benötigen. Aber auch wenn beide Kerne genutzt werden, kann der Takt erhöht werden, allerdings nicht so deutlich. Der L3-Cache des Prozessors ist drei MB groß und kann von beiden Kernen sowie dem Grafikchip dynamisch verwendet werden. Der Grafikkern trägt den Namen Intel GMA HD 3000 und ist deutlich schneller als der HD 2000. Obwohl der Chip nicht mit dedizierten Grafikkarten mithalten kann, ist er in der Lage, ältere Spiele bei mittleren und niedrigen Details oftmals flüssig wiederzugeben. Außerdem ist der Grafikprozessor – ähnlich wie bei der CUDA-Technik von Nvidia – in der Lage, die Hauptarbeit bei der Umwandlung von Videos zu leisten. Die maximale Verlustleistung des Intel Core i5 2537M beträgt nur 17 Watt: Lange Akkulaufzeiten sind meistens drin. Der Prozessor wurde im 1. Quartal 2011 vorgestellt.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum1. Quartal 2011
Basis-Taktfrequenz1,4 GHz
Anzahl der Kerne2
L2-Cache512 MB
L3-Cache / SmartCache3 MB
Fertigungstechnologie32 nm
Interne GrafikIntel HD Graphics 3000
GPU Frequenz350 MHz
TDP17 Watt
SpeicherunterstützungDDR3-1333

5 Notebooks mit Intel Core i5-2537M

5 Notebooks mit Intel Core i5-2537M