1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Ultra Low Voltage Prozessoren
  4. Intel Core i3 (Broadwell)

Intel Core i3 (Broadwell)

Intel Core i5 (Broadwell) bezeichnet eine Mikroarchitektur von Intel. Es handelt sich um eine überarbeitete Variante der Haswell-Mikroarchitektur. Obwohl Broadwell also keine neue Architektur ist, kann durch den verkleinerten Fertigungsprozess die Energie-Effizienz deutlich erhöht werden bei einem moderaten Leistungsgewinn. Darüber hinaus wurde erneut die integrierte Grafikeinheit deutlich verbessert. Als Einsteiger-Serie fehlt den Intel Core i3 (Broadwell) Prozessoren der Turbo-Boost-Modus, mit dem die Chips ihre Taktfrequenz zur Bereitstellung zusätzlicher Ressourcen kurzzeitig erhöhen können. Ebenfalls neu ist die DirectX 11.2 Unterstützung der integrierten Grafikeinheit.

Die Verlustleistung der Intel Core i3 (Broadwell) Prozessoren konnte durch den Die-Shrink im Vergleich zur Vorgängergeneration auf 15 bzw. 28 Watt reduziert werden. Das 28-Watt-Modell besitzt darüber hinausgehend eine leistungsstarke Grafikeinheit, die mehr Fläche auf dem Prozessor-Die einnimmt, als die eigentlichen zwei Prozessorkerne. Die Prozessoren der Intel Core i3 (Broadwell) Serie besitzen 3 MB L3-Cache und damit 50% mehr als die darunter angesiedelten Pentium- und Celeron-Prozessoren, die sich voneinander nur dem Namen und der Taktfrequenz nach unterscheiden.
Weiterlesen

20 Notebooks mit Intel Core i3 (Broadwell)

20 Notebooks mit Intel Core i3 (Broadwell)