1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Tablet Prozessoren
  4. Qualcomm Snapdragon S4 Pro
  5. Qualcomm Snapdragon S4 Pro (APQ8064-1AA)

Qualcomm Snapdragon S4 Pro (APQ8064-1AA)

Der Qualcomm Snapdragon S4 Pro (APQ8064-1AA) ist eine spezielle untertaktete Version des Snapdragon 600, die im Asus Nexus 7 von 2013 in der WLAN-Version zum Einsatz kommt. Der Quad-Core-Prozessor besteht aus 4 ARM-basierten Krait-300-Kernen, die mit 1,5 GHz takten. Auf dem Chip ist eine Adreno 320 Grafikeinheit mit einer Taktfrequenz von 400 MHz verbaut. Der integrierte Speichercontroller unterstützt DDR3L-1600 Speicher. Ein Funkmodem ist nicht vorhanden, Bluetooth 4.0, WLAN 802.11n/ac und ein GPS-Modul für IZat Gen8A sind aber an Bord. Der Qualcomm Snapdragon S4 Pro (APQ8064-1AA) sollte nicht mit dem S4 Pro (APQ8064) aus dem Nexus 4 verwechselt werden, der die etwas langsameren Krait-200-Kerne benutzt und nur LPDDR2-Speicher unterstützt.

Architektur
Die Krait-Baureihe wurde von Qualcomm mit dem Ziel entwickelt, eine möglichst hohe Leistung pro Watt zu erzielen. Im Gegensatz zu den Krait-200-Kernen konnte die MIPS-Leistung (Million Instructions per Second) der Krait-300-Kerne noch einmal etwas gesteigert werden. Zwar haben die Krait-Kerne viele Ähnlichkeiten mit den Cortex-A15-Rechenkernen, jedoch ist die Leistung trotz der höheren Energieeffizienz etwas geringer. Die 11-stufige Integer-Pipeline der Kerne unterstützt Out-of-Order-Exekutionen bei der Instruktionen Input-gesteuert in die Pipeline geladen und nicht in einer festgelegten Reihenfolge ausgeführt werden. Dadurch wird Leerlauf vermieden und die Leistung gesteigert. Die Kerne basieren auf der ARMv7-A-Architektur, die mit ARMs 32-Bit-Instruktionen und den Thumb-2-Instruktionen kommt. Sie haben 7 Execution Ports und einen 4 KB + 4 KB großen L0 Cache und einen 16 KB + 16 KB 4-Wege assoziativen L1 Cache pro Kern und einen 1 MB großen L2 Cache zur Verfügung. Der Qualcomm Snapdragon S4 Pro (APQ8064-1AA) verfügt über einen integrierten 500 MHz Hexagon QDSP6V4 Digitalsignalprozessor. Der Chip wird mit der 28 nm LP-Prozesstechnologie hergestellt.

Die integrierte Adreno 320 MP4 verfügt über 4 Rechenkerne mit 64 Arithmetic-Logic-Units (ALUs) und taktet mit 400 MHz. Sie unterstützt DirectX 11 FL9_3, OpenGL ES 3.0 OpenCL 1.2 und RenderScript und benutzt die FlexRender-Technologie. Die GPU ist in etwa doppelt so schnell wie eine Adreno 225, kann aber nicht das Niveau der PowerVR SGX 543MP4 erreichen. Dennoch reicht die Leistung für eine ruckelfreie Darstellung selbst anspruchsvoller Titel wie z.B. N.O.V.A. 3 in FullHD-Auflösung.

Leistung
Aufgrund der leistungsfähigeren Krait-300-Kerne und des schnelleren Speichers arbeitet der Qualcomm Snapdragon S4 Pro (APQ8064-1AA) deutlich performanter als der S4 Pro (APQ8064). Es wird daher angenommen, dass es sich statt eines S4 Pro vielmehr um einen untertakteten Snapdragon 600 handelt. Mit diesem Leistungszuwachs überholt der Prozessor problemlos den Exynos 5250 aus dem Nexus 10 und den Tegra 3 aus dem Nexus 7 (2012). Lediglich der Apple A6 im iPad 4 ist noch ein Stück leistungsfähiger. Internet-Browsing, Video-Wiedergabe und Android-Games bewältigt der Qualcomm Snapdragon S4 Pro (APQ8064-1AA) jedoch problemlos.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum3. Quartal 2013
Basis-Taktfrequenz1.5 GHz
Anzahl der Kerne4
L2-Cache1 MB
Fertigungstechnologie28 nm
Interne GrafikAdreno 320
GPU Frequenz400 MHz
SpeicherunterstützungDDR3L-1600

5 Tablets mit Qualcomm Snapdragon S4 Pro (APQ8064-1AA)

5 Tablets mit Qualcomm Snapdragon S4 Pro (APQ8064-1AA)