1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Tablet Prozessoren
  4. Qualcomm Snapdragon 800
  5. Qualcomm Snapdragon 800 (8974-AB)

Qualcomm Snapdragon 800 (8974-AB)

Der Qualcomm Snapdragon 800 (MSM8974-AB) ist ein ARM-basierter High-End-Prozessor für Android-Smartphones, der am 19. Juni 2013 vorgestellt wurde. Er darf nicht mit dem Snapdragon 801 (MSM8974-AB) verwechselt werden, der zwar eine ähnliche Bezeichnung hat, aber auf einer neueren Version des MSM8974-Grundmodells basiert. Der Quad-Core-Prozessor wird von 4 Krait-400 CPU-Kernen angetrieben, die eine Taktfrequenz von 2,3 GHz haben. Neben der CPU ist eine Adreno 330 Grafikeinheit mit einer Taktfrequenz von bis zu 550 MHz verbaut. Ein 32-Bit Dual-Channel LPDDR3 Speichercontroller, Module für WLAN und GPS sowie eine Bluetoothschnittstelle sind ebenfalls integriert. Das Funkmodem des SoCs unterstützt LTE.

Architektur
Die Krait-400 CPU-Kerne sind die Nachfolger der Krait-300 Kerne - eine hauseigene Entwicklung von Qualcomm, die Ähnlichkeiten mit den Cortex-A15-Kernen aufweist. Sie basieren auf der ARMv7-A-Architektur und sind damit nicht 64-Bit-fähig. Daher können nur die 32-Bit ARM-Instruktionen und die Thumb-2-Instruktionen ausgeführt werden. Die Krait-400 Kerne haben eine 11-stufige Integer-Pipeline, die 4-wege superskalare Out-of-Order-Exekutionen erlaubt. D.h. dass Instruktionen innerhalb eines Instruktionszyklus je nach Input in die Pipeline geladen werden und der Prozessor nicht darauf warten muss, dass die Instruktionen in einer bestimmen Reihenfolge ausgeführt werden. Die integrierte VFPv4 Floating-Point-Einheit (FPU) mit 32 Double-Precision-Registern unterstützt Half-Precision-Berechnungen. Pro Rechenkern stehen ein 4 KB + 4 KB L0 Cache und ein 16 KB + 16 KB 4-wege L1 Cache zur Verfügung. Der L2 Cache ist bei den Quad-Core-Modellen 2 MB groß. Der Qualcomm Snapdragon 800 (MSM8974-AB) gehört zur ersten Revision des MSM8974. Die Unterschiede zum Snapdragon 801 (MSM894-AB), der zur zweiten Revision gehört, sind die geringere Taktfrequenz der GPU und das ältere eMMC 4.5 Speicherinterface. Das SoC verfügt über einen integrierten Hexagon QDSP6V5A Digitalsignal-Mikroprozessor (DSP), der die mobilen Breitbandsignale LTE, CDMA, EDGE, GPRS, GSM, HSPA+, MBMS und UMTS unterstützt. Neben einem gpsOneGen 8B-GPS-Modul mit GLONASS, einem WLAN-Modul für 802.11n/ac und einer Schnittstelle für Bluetooth 4.0 ist auch ein Image-Signal-Prozessor (ISP) für 55-Megapixel-Kameras verbaut. Video-Decoding und –Encoding mit Auflösungen von bis zu 2160p ist möglich.

Die integrierte Adreno 330 ist eine High-End-Grafiklösung, die mit 550 MHz taktet und die FlexRender-Technologie benutzt. Sie unterstützt OpenGL 3.0, OpenVG, OpenCL 1.1 EP und Direct3D Mobile 11.1 FL 9_3. Mit 128 ALUs und einer Rechenleistung von 158,4 GFLOPS ist sie eine der schnellsten mobilen GPUs des Jahres 2013. Selbst anspruchsvolle Android-Spiele aus dem Jahr 2015 können problemlos in FullHD-Auflösung gespielt werden.

Leistung
Der Qualcomm Snapdragon 800 (MSM8974-AB) zeichnet sich durch eine sehr gute Single- und Multi-Core-Performance aus und ist selbst für anspruchsvolle Spiele und Multitasking geeignet. Das macht ihn zu einem der stärksten mobilen Prozessoren des Jahres 2013, in etwa auf dem Niveau des Samsung Exynos 5 Octa 5420. Auch im Jahr 2016 dürfte der Prozessor noch problemlos für alle Android-Anwendungen ausreichen.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum2. Quartal 2013
Basis-Taktfrequenz2.3 GHz
Anzahl der Kerne4
L2-Cache2 MB
Fertigungstechnologie28 nm
Interne GrafikAdreno 330
GPU Frequenz550 MHz
TDP3-4 Watt
SpeicherunterstützungLPDDR3-1600

3 Smartphones mit Qualcomm Snapdragon 800 (8974-AB)

3 Smartphones mit Qualcomm Snapdragon 800 (8974-AB)