1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Tablet Prozessoren
  4. Qualcomm Snapdragon 652

Qualcomm Snapdragon 652

Die Qualcomm Snapdragon 652 Prozessorserie wurde im Februar 2016 mit dem Snapdragon 652 (MSM8976) vorgestellt und ist für obere Mittelklasse-Smartphones wie das Samsung Galaxy A9, das LG G5 SE und das HTC 10 Lifestyle konzipiert. Die Serie benutzt ARMs Cortex-A72- und Cortex-A53-CPU-Kerne, die in einer big.LITTLE-Konfiguration verbunden sind. Jeweils 4 Cortex-A72-Kerne und 4 Cortex-A53-Kerne bilden einen Quad-Core-Cluster. Die Kerne können Taktfrequenzen von bis zu 1,8 GHz, bzw. 1,4 GHz erreichen. Auf den SoCs der Serie ist eine Adreno 510 Grafikeinheit mit einer Taktfrequenz von bis zu 550 MHz verbaut. Der integrierte Speichercontroller unterstützt bis 933 MHz Dual-Channel LPDDR3 Speicher. In der Serie benutzt Qualcomm ein X8 LTE Cat. 7 Modem, das Downloadraten von bis zu 300 MB/S und Uploadraten bis 100 MB/s erreichen kann.

Architektur
Die ARM-CPU-Kerne basieren auf der ARMv8-A-Architektur. Die Cortex-A72-Kerne können als Nachfolger der Cortex-A57-Kerne angesehen werden und sind Mitte 2016 das stärkste Modell aus ARMs Produktpalette. Die Cortex-A53-Kerne hingegen sind speziell für anspruchslose Aufgaben entwickelt worden und können z.B. Hintergrundprozesse sehr energieeffizient ausführen. Sie sind die Nachfolger der sehr beliebten Cortex-A7-CPU. Die Cortex-CPU im Snapdragon 652 ist ein echter Octa-Core-Prozessor, da durch die big.LITTLE-Konfiguration alle CPU-Kerne zusammen oder individuell benutzt werden können. Die CPU unterstützt die aktuellen Instruction-Set-Architekturen (ISAs) aus ARMs Application-Processor-Design. D.h. dass nicht nur die neuen 64-Bit ARM-Instruktion (AArch64), sondern auch die alten 32-Bit ARM-Instruktionen und die Thumb-2-Instruktionen, die unter AArch32 zusammengefasst wurden, unterstützt werden. Weitere ISAs sind die TrustZone-Sicherheitserweiterungen, die NEON Advanced-SIMD-Instruktionen, die DSP- und SIMD-Erweiterungen und Hardware-Visualisierung. Die Qualcomm Snapdragon 652 Serie ist mit einem X8 LTE Global-Mode-Modem ausgestattet, das LTE FDD, LTE TDD, WCDMA, CDMA1x, EV-DO, TD-SCDMA und GSM/EDGE unterstützt. Konnektivität der Serie umfasst Qualcomm VIVE1-Stream WLAN 802.11ac, Qualcomm IZat Ortungstechnologie, USB 2.0 und Bluetoot Smart 4.1. Die integrierten Dual-ISPs unterstützten Kameras bis 21 Megapixel, Videos können in 4K mit 30 FPs oder in 1080p mit 120 FPS aufgenommen werden.

Die integrierte Adreno 510 hat eine Taktfrequenz von 550 MHz und basiert auf derselben Architektur wie die High-End-GPU Adreno 530, ist allerdings deutlich runterskaliert. Sie unterstützt die APIs Vulkan 1.0, OpenGL ES 3.2/3.1 AEP, OpenCL 2.0, Direct3D FL 12_1. Die Leistung erreicht in etwa das Niveau der Adreno 418.

Leistung
Die CPUs der Qualcomm Snapdragon 652 Serie sind mit dem High-End-SoC Snapdragon 810 von 2014 vergleichbar und bringen damit Oberklasse-Leistung in Mitteklasse-Geräte. Die starken Cortex-A72-Kerne können trotz der thermischen Limitierung der 28 nm HPm-Prozesstechnologie das Niveau des Snapdragon 810 problemlos erreichen und die Adreno 510 ist in etwa mit der Adreno 418 aus dem Snapdragon 808 vergleichbar. Trotzdem kann sich die Serie nicht ganz mit den High-End-Prozessoren aus dem Jahr 2016 wie dem Snapdragon 820 oder Kirin 950 messen. Diese SoCs benutzen eine deutlich neuere Prozesstechnologie (14 nm und 16 nm) und unterliegen daher nicht den Limitierungen der 28 nm Fertigung.
Weiterlesen

4 Smartphones und Tablets mit Qualcomm Snapdragon 652

4 Smartphones und Tablets mit Qualcomm Snapdragon 652