1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Tablet Prozessoren
  4. Qualcomm Snapdragon 427

Qualcomm Snapdragon 427

Die Qualcomm Snapdragon 427 Serie für Einsteiger-Smartphones und –Tablets wurde am 17. Oktober 2016 mit dem Snapdragon 427 (MSM8920) eingeführt. Sie ist eine der neueren Zugänge zur Snapdragon 400-Serie und reiht sich in das Mittelfeld hinter der Snapdragon 430/435-Serie ein. Die Serie umfasst Quad-Core Cortex-A53-CPUs mit einer Taktfrequenz von 1,4 GHz, die von einem Speichercontroller für Single-Channel LPDDR3-Speicher mit 672 MHz und einer integrierten Qualcomm Adreno 308 flankiert werden. Die Besonderheit an der Qualcomm Snapdragon 427 Serie ist das X9 LTE-Modem, das mit Cat. 7 Downlink-Geschwindigkeiten von bis zu 300 MB/s und Cat. 13 Uplinkgeschwindigkeiten von bis zu 150 MB/s sowie 2x20 Carrier-Aggregation (CA) erstmals High-End-LTE in Qualcomms Einsteiger-Serie bringt.

Architektur
Auch in der Qualcomm Snapdragon 427 Serie wird auf eine Cortex-A53 Quad-Core-CPU gesetzt. Die Cortex-A53-Kerne haben sich sowohl in Einsteiger-Geräten und teilweise auch in Mittelklasse-Geräten als sehr fähig erwiesen, eine flüssige Bedienung zu ermöglichen. Die Kerne basieren auf der ARMv8-A-Architektur und unterstützten damit 64-Bit-Code (AArch64) sowie ARMs 32-Bit Legacy-Instruktionen (A32) und Thumb-Instruktionen (T32), die unter AArch32 zusammengefasst wurden. Die Qualcomm Snapdragon 427 SoC sind vollständig Pin- und Software-kompatibel mit den Snapdragon 425, 430 und 435 Modellen. Dadurch wird es Herstellern sehr einfach gemacht, bereits vorhandene Plattformen mit den neuen Chips auszustatten und damit die LTE-Geschwindigkeit deutlich zu erhöhen. Die Software-Kompatibilität mit dem Mittelklasse-Snapdragon 625 und 626 ermöglicht zudem eine einfache Portierung von Anwendungen. Das X9 LTE-Modem unterstützt die Standards LTE FDD und TDD, WCDMA (HSDPA/HSUPA), TD-SCDMA, EV-DO, CDMA1x und GSM/EDGE, ist Dual-SIM-fähig und unterstützt VoLTE mit HD Voice. Qualcomm bringt erstmals auch die TruSignal-Technologie mit Multi-Antennen-Verstärkung für bessere Sprach- und Datenqualität in das Einsteiger-Segment. Die Qualcomm Snapdragon 427 Serie wird mit der 28 nm Low-Power (LP) Technologie hergestellt. Sie ist mit Bluetooth 4.1 und Bluetooth Low Energy (BLE), IZat Gen8C Lite GPS sowie WLAN 802.11ac mit Multi-User-MIMO für bis zu 3-mal schnellere Geschwindigkeit in viel genutzten WLAN-Netzwerken ausgestattet. Dual-ISPs unterstützen Kameras bis 16 Megapixeln mit verbessertem Autofokus und ohne Auslöseverzögerung.

Die Einsteiger-GPU Adreno 308 ist ein Neuzugang in Qualcomms GPU-Familie und unterstützt aus dem High-End-Segment bekannte Technologien wie EcoPIX und TruPalette. Die GPU kann HEVC/H.265 in 1080p mit 30 FPS Hardware-decodieren und H.264 in 720p encodieren. Sie unterstützt die APIs OpenGL ES 3.0, OpenCL und DirectX.

Leistung
An der CPU-Leistung hat sich vom Snapdragon 412 über den Snapdragon 425 bis hin zum Snapdragon 427 praktisch nichts verändert. Auch bei der GPU-Leistung wurden nur kleine Verbesserungen vorgenommen. Die Qualcomm Snapdragon 427 Serie hebt sich im Einsteiger-Segment deshalb vor allem durch das X9 LTE-Modem und die TruSignal-Technologie hervor, die schnelle LTE-Geschwindigkeiten erstmals in die Snapdragon 400-Serie bringen.
Weiterlesen