1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Tablet Prozessoren
  4. Intel Core i5 (Kaby Lake)
  5. Intel Core i5-7Y57

Intel Core i5-7Y57

Der Intel Core i5-7Y57 ist ein Ultra-Low-Voltage (ULV) Dual-Core-Prozessor mit integrierter Intel HD GPU, der im 1. Quartal 2017 vorgestellt wurde. Mit einer Leistungsaufnahme von lediglich 4,5 Watt ist der Prozessor für passiv gekühlte Ultrabooks und Convertible-Notebooks geeignet. Wie der i5-7Y54 hat auch der Intel Core i5-7Y57 einen Basistakt von 1,2 GHz, kann aber bei guter Kühlung dank der Turbo Boost 2.0-Technologie Taktfrequenzen von bis zu 3,3 GHz erreichen, während beim i5-7Y54 bei 3,2 GHz Schluss ist. Der Prozessor verfügt zwar nur über 2 physische Kerne, simuliert aber dank der Hyper-Threading-Technologie 4 logische Kerne, wodurch die Multi-Core-Leistung erhöht wird. Die integrierte GPU ist eine Intel HD Graphics 615, die einen Basistakt von 300 MHz hat und eine maximale Taktfrequenz von bis zu 950 MHz erreichen kann. Der Speichercontroller des Prozessors unterstützt bis zu 16 GB Dual-Channel LPDDR3-1866 und DDR3L-1600 Speicher mit einer maximalen Bandbreite von 29,8 GB/s. Dem Prozessor steht ein 4 MB großer Intel SmartCache (Level 3 Cache) zur Verfügung.

Architektur
Im Unterschied zu den meisten anderen Modellen der Kaby Lake-Generation handelt es sich bei dem Intel Core i5-7Y57 um einen Kaby Lake-Y-Prozessor. Die Kaby Lake-Y-Prozessoren haben wie die Skylake-Y-Prozessoren eine TDP von lediglich 4,5 Watt. Während jedoch die Skylake-Modelle die Core-m-Bezeichnung trugen, wurden die Kaby Lake-Y-Prozessoren in die Core i5- und i7-Familien integriert. Lediglich der m3-7Y30 ist weiterhin an das ursprüngliche Namensschema angelehnt. Kaby Lake ist die 7. Generation der Intel Core-Prozessoren und die erste, die im Zuge des „Process-Architecture-Optimization“-Modells entwickelt wurde. Demnach werden nicht mehr wie im vorherigen Tick-Tock-Modell neue Mikroarchitektur (Tick) und neuer Fertigungsprozess (Tock) alle 12-18 Monate abgewechselt, sondern der Lebenszyklus des Fertigungsprozesses mit der Optimierung um eine Generation verlängert. Mit Kaby Lake wird der 14 nm Fertigungsprozess weiter optimiert und die Mikroarchitektur vom Vorgänger Skylake übernommen. Die Kaby Lake-Prozessoren werden mit der 14 nm FinFET+ Fertigungstechnologie gefertigt, bei der die Transistorfinnen überarbeitet wurden, um höhere Taktfrequenzen zu erlauben. Die Prozessoren kommen mit der verbesserten SpeedShift-Technologie, die durch Hardware-kontrollierte Power-Stadien (P-States) für eine höhere Reaktionsfreudigkeit sorgt, indem die optimale Taktfrequenz für die jeweilige Anwendung schneller gefunden werden kann.

Mit einem Basistakt von 300 MHz und einer maximalen dynamischen Taktfrequenz von 950 MHz ist die Intel HD Graphics 615 eine der schwächeren integrierten Kaby Lake-GPUs. Im Gegensatz zur Vorgängerin HD 515 bietet die GPU verbesserte 4K-Videoweidergabe und unterstützt Hardware-Decodierung für H.265/HEVC 10-Bit, VP 10-Bit/8-Bit und H.264 sowie Hardware-Encodierung für H.265/HEVC 10-Bit, VP9 8-Bit und H.264. Bis zu 3 Bildschirme können über eDP mit 3840x2160@60Hz, DP mit 3840x2160@60Hz, HDMI 1.4 mit 4096x2304@24Hz und DVI angeschlossen werden. Die GPU unterstützt die APIs DirectX 12 und OpenGL 4.4.

Leistung
Der Intel Core i5-7Y57 bietet im Vergleich zum Vorgänger m5-6Y57 einen 9% höheren Basistakt und eine fast 18% höhere Turbotaktfrequenz. Damit überholt er problemlos das Skylake Core m-Spitzenmodell m7-6Y75. Hohe Taktfrequenzen bis 3,3 GHz können mit dem Prozessor jedoch nur bei guter Kühlung und nicht über längere Strecken gehalten werden, da die thermische Limitierung mit 4,5 Watt einfach zu gering ist. Dennoch können gerade sehr flach gebaute Ultrabooks und Convertible-Notebooks mit dieser CPU mehr als genug Leistung für Office und Multimedia bieten und trotzdem dank passiver Kühlung völlig geräuschlos arbeiten.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum1. Quartal 2017
Basis-Taktfrequenz1.2 GHz
Boost-Taktfrequenz3.3 GHz
Anzahl der Kerne2
L2-Cache512 KB
L3-Cache / SmartCache4 MB
Fertigungstechnologie14 nm
Interne GrafikIntel HD Graphics 615
TDP4,5 Watt
SpeicherunterstützungLPDDR3-1866 / DDR3L-160

1 Tablet mit Intel Core i5-7Y57

1 Tablet mit Intel Core i5-7Y57