1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Tablet Prozessoren
  4. Intel Atom
  5. Intel Atom x3‐C3230RK

Intel Atom x3‐C3230RK

Der Intel Atom x3-C3230RK ist ein mobiles 64-Bit SoC, das Teil der neuen Atom x3-Reihe ist, mit welcher Intel in direkte Konkurrenz mit der ARM-Plattform im kostengünstigen Einstiegssegment treten will. Bisher war das Marktsegment bis 150€ vor allem von ARM-basierten Chips wie die Snapdragons von Qualcomm dominiert, die neuen x3-Modelle sind daher mit Preisen zwischen weniger als 75$ - 149$ eine echte Kampfansage. Der Intel Atom x3-C3230RK ist mit 4 Rechenkernen und einer Taktfrequenz von 1,1 GHzim Mittelfeld verordnet. Auf dem SoC sind neben der ARM Mali 450 MP4 Grafikeinheit und dem LPDDR2/3 und DDR3/DDR3L Speichercontroller auch ein HSPA+ Modem und Module für WLAN, Bluetooth und GPS verbaut. Durch die Integration des Basebandmodems ist das SoC neben Tablets auch für Smartphones und Phablets geeignet.

Architektur
Die Atom x3-Serie ist Intels erste integrierte Kommunikationsplattform (integrated communication platform). Die Prozessoren der Serie wurden unter dem Codenamen SoFIA entwickelt. Anders als die Atom x5-Prozessoren basieren sie nicht auf der 14 nm Cherry-Trail-Architektur. Stattdessen ist der Intel Atom x3-C3230RK in einer Kollaboration zwischen Intel und Rockchip entstanden. Er wird im 28 nm Verfahren gefertigt und integriert die Quad-Core-CPU, die GPU, den Image-Signal-Prozessor (ISP), den Videoprozessor und das 2G/3G-Basbandmodem. Leider fehlt dem Chip jedoch ein LTE-Modem, das nur im teureren x3-C3440 zu finden ist. Zudem ist ein A-Gold 620-Modul für 2G und 3G Hochfrequenz (HF), WLAN 802.11bgn und Bluetooth 4.0 sowie für GPS und GLONASS verbaut. Dieses Modul beinhaltet auch den Audiocontroller und die Power-Management-Einheit (PMU). Während das SoC mit dem 3G-Basebandmodem fester Bestandteil des Pakets ist, können die Hersteller später wählen, ob sie das optionale A-Gold 620 mit anderen Lösungen ersetzen wollen. Der integrierte Videoprozessor kann H.264 @ 1080p60 codieren und H.264 und HEVC (H.265) @ 1080p60 decodieren. Der ISP unterstützt duale Kameras, bis zu 5 Megapixel vorne und bis zu 13 Megapixel hinten.

Die integrierte ARM Mali-450 MP4 ist eine etwas betagte Grafiklösung, die schon Mitte 2012 angekündigt wurde. Sie ist mit 4 Fragmentprozessoren ausgestattet (daher der Zusatz MP4) und hat eine Standardtaktfrequenz von 650/700 MHz, die aber im Intel Atom x3-C3230RK geändert worden sein könnte. Sie unterstützt die APIs OpenGL ES 2.0 und OpenVG 1.1, OpenCL und DirectX sind nicht verfügbar. Die GPU kann mit Hauptbildschirmen mit einer Auflösung von maximal 1920x1080 umgehen.

Leistung
Mit den neuen Atom-SoCs will Intel auch in den Smartphone-Markt vordringen und dabei Tablet-Performance und Smartphone-Stromverbrauch vereinen. Im Vergleich mit ARMs Cortex-A7-Kernen bietet der Intel Atom x3-C3230RK fast 80% mehr Leistung. Er überflügelt damit deutlich die Konkurrenzprodukte MediaTek MT6582, Qualcomm Snapdragon 200 MSM8212 und Snapdragon 400 MSM8226. Das Besondere ist, dass der Prozessor sowohl in Verbindung mit Android als auch Windows verwendet werden kann.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum1. Quartal 2015
Basis-Taktfrequenz1.1 GHz
Anzahl der Kerne4
Fertigungstechnologie28 nm
Interne GrafikARM Mali 450 MP4
SpeicherunterstützungLPDDR2/3-1066 / DDR3(L)-1066

1 Tablet mit Intel Atom x3‐C3230RK

1 Tablet mit Intel Atom x3‐C3230RK