1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Netbook Prozessoren
  4. Intel Atom
  5. Intel Atom N475

Intel Atom N475

Der Intel Atom N475 ist ein Prozessor, welcher speziell für Netbooks entwickelt wurde. Er wurde im 2. Quartal 2010 veröffentlicht. Trotz der HyperThreading Technik bleibt der Intel Atom N475 recht langsam. Das bedeutet, dass einfache Anwendungen wie das Surfen im Internet oder das Erstellen von Präsentationen kein Problem sind; prozessorlastige Aufgaben wir das Packen von Daten aber Unmengen von Zeit in Anspruch nehmen. Somit eignen sich Computer mit Prozessoren wie dem Intel Atom N475 vor allem als sehr mobile Zweit- und Drittrechner; beispielsweise als Zwischenspeicher für Bilder im Urlaub.

Der Prozessor ist dabei fast völlig baugleich mit dem Atom N470. Der wichtigste Unterschied besteht im Prinzip in der Unterstützung für DDR3-RAM seitens des Intel Atom N475. Ansonsten sind die Prozessoren kaum auseinander zu halten. Beide takten mit 1,83 GHz, nutzen die HyperThreading Technologie um die Zahl der verfügbaren Kerne auf zwei zu verdoppeln, werden im 65 nm Verfahren hergestellt und verbrauchen beide maximal 6,5 Watt. Durch diesen geringen Energiebedarf erreichen Netbooks mit dem Intel Atom N475 nicht selten Laufzeiten von 8-9 Stunden, je nach verwendetem Akku. Des Weiteren unterstützt dieser Prozessor 64 Bit Betriebssysteme. Um eine externe Grafiklösung überflüssig zu machen, verfügt der Intel Atom N475 über einen eingebauten Grafikchip, welcher mit 200 MHz taktet.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Basis-Taktfrequenz1.83
Anzahl der Kerne1
L2-Cache512
L3-Cache / SmartCachen.a.
Fertigungstechnologie45
Interne GrafikIntel GMA 3150
GPU Frequenz200
TDP6.5
SpeicherunterstützungDDR2/3
Erscheinungsdatum2. Quartal 2010