1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Netbook Prozessoren
  4. AMD E-Series
  5. AMD E-350

AMD E-350

Der AMD E-350 ist eine Kombination aus Prozessor und Grafikchip von AMD. Der Hersteller nennt diese Kombination Accelerated Processing Unit (APU). Der Zweikernprozessor des AMD E-350 ist vor allem für sparsame und preiswerte Subnotebooks geeignet. Dank der zwei Kerne ist aber auch Multitasking kein Problem. Der AMD E-350 eignet sich für die Wiedergabe von Medien und für die Bearbeitung von Dokumenten gleichermaßen. Dank des integrierten HD-Decoders des Grafikchips machen auch FullHD-Videos keine Probleme. Für Spiele arbeiten allerdings sowohl Grafikchip als auch Prozessor deutlich zu langsam.

Zum einen besteht der AMD E-350 aus dem Prozessor. Dessen zwei Kerne arbeiten mit 1,6 GHz und verfügen über 512 KB L2-Cache je Kern. Auch der Speichercontroller ist Bestandteil des Prozessors. Dieser unterstützt DDR3-Speicher bis zu einer Frequenz von 1.066 MHz. Allerdings nur mit einem Speicherkanal. Der Grafikchip beim AMD E-350 ist ein AMD HD 6310. Dieser arbeitet mit 500 MHz und ist der Konkurrenz von Intel in der Leistung zum Teil deutlich überlegen. Beide Komponenten zusammen haben eine maximale Verlustleistung von lediglich 18 Watt. Damit erreichen Notebooks mit dem AMD E-350 sehr lange Akkulaufzeiten, da der Strom für die Grafikkarte nicht noch extra dazu kommt. Erschienen ist der AMD E-350 am 4. Januar 2011.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum4. Quartal 2010
Basis-Taktfrequenz1.6 GHz
Anzahl der Kerne2
L2-Cache1 MB
Fertigungstechnologie40 nm
Interne GrafikAMD Radeon HD 6310
GPU Frequenz492 MHz
TDP18 Watt
SpeicherunterstützungDDR3-1066

33 Notebooks mit AMD E-350

33 Notebooks mit AMD E-350