1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Netbook Prozessoren
  4. AMD C-Series

AMD C-Series

Die AMD C-Series umfasst einige „Accelerated Processing Units“ (Beschleunigte Recheneinheiten, APUs). Im Unterschied zu einem herkömmlichen Prozessor, vereinigen die Modelle der AMD-C-Serie sowohl Eigenschaften eines Hauptprozessors als auch die Fähigkeiten eines Grafikchips. Beide Komponenten befinden sich auf einem Chip. Das Konzept heißt passend: AMD Fusion. Vorgestellt wurde die Baureihe im Januar 2011. Die C-Serie ist insbesondere für den Einsatz in Netbooks ausgelegt: Die Taktfrequenzen sind niedrig und liegen im Bereich um ein Gigahertz. Der dazugehörige Grafikchip glänzt ebenfalls besonders mit geringem Stromverbrauch. Die Leistung ist aber höher als bei der Intel-GMA-950-Grafik. Die maximale Verlustleistung von Grafikchip und Prozessor zusammen beträgt lediglich 9 Watt. Dadurch sind Akkulaufzeiten von knapp zehn Stunden möglich.

133 Notebooks und Tablets mit AMD C-Series

133 Notebooks und Tablets mit AMD C-Series