1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Multimedia Prozessoren
  4. Intel Core i5 (Sandy Bridge)
  5. Intel Core i5-2540M

Intel Core i5-2540M

Der Intel Core i5 2540M ist ein Prozessor aus Intels SandyBridge-Serie und speziell für Notebooks entwickelt. Er gehört zu den Multimedia-Prozessoren und bietet eine hohe Leistungsfähigkeit. Deswegen findet man den Prozessor meist in Multimedia-Notebooks, zum Teil aber auch in Gaming-Notebooks. Der Intel Core i5 2540M besitzt zwei Rechenkerne, kann mit HyperThreading aber bis zu vier Aufgaben parallel bewältigen. Dabei arbeitet der Prozessor sehr effektiv und kann auch komplexe Aufgaben, wie das Umwandeln von Videos in andere Formate, äußerst zügig bewältigen. Auch das Rippen von CDs oder das Anwenden von Filtern auf Fotos ist für den Prozessor kein Problem. Dazu kommt die ausgezeichnete Arbeitsgeschwindigkeit, die den Intel Core i5 2540M auch bei vielen gleichzeitig geöffneten Anwendungen nicht ins Schwitzen bringt. In Kombination mit einer schnellen Grafikkarte von AMD oder Nvidia eignet sich der Prozessor auch ausgezeichnet für aktuelle Spiele. Alles in Allem ist der Intel Core i5 2540 für anspruchsvolle Multimedia-Enthusiasten geeignet, die auch unterwegs höchste Rechenleistung erwarten.

Zu dem hohen Grundtakt von 2,6 GHz kommt die TurboBoost-Technik. Die wurde im Vergleich zu den alten Prozessoren der Core-i-Serie nochmals überarbeitet und ermöglicht jetzt auch deutliche Taktsteigungen, wenn mehr als ein Kern ausgelastet wird. Die maximal mögliche Frequenz liegt dann bei 3,3 GHz. Der L3-Cache des Intel Core i5 2540M hat eine Kapazität von drei Megabyte und kann dynamisch sowohl von den beiden Kernen, als auch der Grafikeinheit verwendet werden. Letztere ist vom Typ Intel GMA HD 3000 und deutlich schneller, als vorangegangene Grafiklösungen von Intel. Wenn auch nur eingeschränkt zum Spielen geeignet, kann der Grafikchip zumindest den Prozessor bei der Wiedergabe von Videos entlasten, oder ähnlich wie bei Nvidia die Umwandlung von Videos in andere Formate übernehmen. Der zweikanalige Speichercontroller unterstützt offiziell DDR3-1333-Speicher und erreicht eine maximale Bandbreite von 21,3 GB/s. Die maximale Verlustleistung des Intel Core i5 2540M beträgt 35 Watt. Erschienen ist der Intel Core i5 2540M am 20. Februar 2011.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Erscheinungsdatum1. Quartal 2011
Basis-Taktfrequenz2,6 GHz
Anzahl der Kerne2
L2-Cache512 MB
L3-Cache / SmartCache3 MB
Fertigungstechnologie32 nm
Interne GrafikIntel HD Graphics 3000
GPU Frequenz650 MHz
TDP35 Watt
SpeicherunterstützungDDR3-1333

15 Notebooks mit Intel Core i5-2540M

15 Notebooks mit Intel Core i5-2540M