1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Gaming- und Highend-Prozessoren
  4. Intel Core i7 (Ivy Bridge)

Intel Core i7 (Ivy Bridge)

Die Intel Core i7 Prozessoren der dritten Generation beerben die Sandy-Bridge-Generation und richten sich wie auch die Vorgängergenerationen an Highend-Notebooks, in denen sie dank ihrer hohen Effizienz für eine enorme Geschwindigkeit sorgen. Verglichen mit Sandy Bridge liegt die Hauptneuerung im verkleinerten Herstellungsverfahren, das nunmehr bei 22 nm liegt. Dadurch sinkt der Energieverbrauch beträchtlich, während die Leistung pro Watt steigt. Das ermöglicht den Bau besonders kompakter Gehäuse wie denen von Ultrabooks, da der geringe Energieverbrauch auch für weniger Hitzeentwicklung sorgt.

Von den Vorgängergenerationen wurden fast alle Technologien übernommen. Dazu zählen die Turbo-Boost-Technologie, die es dem Prozessor ermöglicht, sich je nach Bedarf selbst zu übertakten und somit für höhere Leistung zu sorgen, wenn sie gebraucht wird, und HyperThreading, eine bereits aus Pentium-4-Zeiten bekannte Technik, die dem Betriebssystem eine analog zur Anzahl der tatsächlich vorhandenen Kerne die gleiche Anzahl virtueller Kerne simuliert,w as zu besserer Lastverteilung beim Multitasking führt und auch bei Multicore-Anwendungen wie Videokonvertern von Vorteil ist. Die integrierte Grafiklösung Intel HD Graphics 4000 arbeitet noch ein bisschen schneller als der Vorgänger und stellt viele Spiele auch in mittleren Details flüssig dar.
Weiterlesen

348 Notebooks mit Intel Core i7 (Ivy Bridge)

348 Notebooks mit Intel Core i7 (Ivy Bridge)