1. Startseite
  2. Prozessoren
  3. Einsteiger Prozessoren
  4. Intel Celeron (Arrandale)
  5. Intel Celeron P4600

Intel Celeron P4600

Der Intel Celeron Dual-Core P4600 ist ein als Einsteiger-Prozessor konzipierter Notebook-Prozessor und wird vor allem in Einsteigergeräten verwendet. Dank der zwei Rechenkerne erhalten Sie mit dem Intel Celeron Dual-Core P4600 ein Notebook mit akzeptabler Arbeitsgeschwindigkeit. Neben einfachen Office- und Internetanwendungen können Sie auch die meisten Video-Formate flüssig und ohne Aussetzer wiedergeben. Sollten Sie jedoch gelegentlich neuere Computer-Spiele nutzen wollen, so sollten Sie auf den Intel Celeron Dual-Core P4600 verzichten: Selbst mit schneller dedizierter Grafikkarte ist der Prozessor zu langsam. Dank eines geringen Anschaffungspreises erhalten Sie Notebooks mit dem Intel Celeron Dual-Core P4600 jedoch schon für unter 500 Euro. Vorgestellt wurde die CPU im 3. Quartal 2010.

Der Intel Celeron Dual-Core P4600 verfügt über zwei Rechenkerne, die jeweils mit 2,0 GHz takten. Auf die HyperThreading-Technik muss der Anwender jedoch verzichten. Der SmartCache besitzt eine Kapazität von 2 MB für die Zwischenspeicherung von häufig vom Prozessor verwendeten Daten. Da der Intel Celeron Dual-Core P4600 im Prinzip auf der gleichen Technik beruht wie die Core I-Prozessoren, verfügt auch dieses Modell sowohl über einen eigenen Speichercontroller als auch einen eigenen Grafikchip. Der zweikanalige Speichercontroller kommuniziert mit DDR3-800/1066 Speicher und erreicht Durchsatzraten von bis zu 17,1 GB/s. Der eingebaute Grafikchip kann dank eines eigenen Video-Decoders FullHD-Videos flüssig abspielen und dabei den Hauptprozessor entlasten. Der Prozessor wird im 32 nm Verfahren hergestellt und besitzt eine maximale Leistungsaufnahme (TDP) von 35 Watt.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
Basis-Taktfrequenz2.0
Anzahl der Kerne2
L2-Cache512
L3-Cache / SmartCache2
Fertigungstechnologie32
Interne GrafikIntel HD
GPU Frequenzmax. 667
TDP35
SpeicherunterstützungDDR3-800/1066
Erscheinungsdatum3. Quartal 2010

3 Notebooks mit Intel Celeron P4600

3 Notebooks mit Intel Celeron P4600