1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. HP
  5. HP Omen
  6. HP Omen 17-an

HP Omen 17-an Laptop

Das HP Omen 17-an Notebook wurde primär als Gerät für Gamer und Enthusiasten entwickelt. Mit seinen leistungsstarken Komponenten gilt der Laptop als vollwertiger Ersatz für einen herkömmlichen Desktop-PC. Dabei wurde besonders auf die Eingabegeräte geachtet, sodass sie sogar bei langen Gaming-Sessions komfortabel sind. Für das Büro beziehungsweise den Office-Bereich sind die Geräte nur bedingt geeignet, da sie ein sehr pompöses Erscheinungsbild an den Tag legen. Neben rot beleuchteten Elementen an der Rückseite ist die Form des Gehäuses sehr kantig und auffällig. Eine hochwertige Verarbeitungsqualität kann der HP Omen 17-an Laptop allerdings vorweisen.

Hochwertiges Modell

Der Hersteller aus den Vereinigten Staaten bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Notebooks an. Die meisten davon sind für den Office-Alltag beziehungsweise für professionelle Anwendungsszenarien entwickelt worden. Das HP Omen 17-an Notebook spielt in einer anderen Liga beziehungsweise spricht ein anderes Klientel an. Enthusiasten, die leistungsintensive Anwendungen ausführen möchten, sollen zu jenen Geräten greifen. Dabei gibt das Unternehmen den Laptops nicht nur leistungsstarke Komponenten mit auf den Weg, sondern versieht sie zusätzlich noch mit einem hochwertigen Gehäuse.

Die äußere Hülle wird in diesem Fall aus Aluminium gefertigt. Mit einer besonderen Beschichtung hebt der Hersteller die ausgezeichnete Verarbeitungsqualität zusätzlich hervor. Darüber hinaus schmeichelt dieser Veredelungsprozess der Optik. Das verwendete Material kommt zudem den Abmessungen zu Gute, denn trotz des Displays mit einer Diagonale von 17,3 Zoll fallen die Maße sehr kompakt aus. Farblich gibt es keine großen Überraschungen: Das Gehäuse ist zur Gänze in Schwarz gehalten, wodurch es sehr unscheinbar wirkt. Mit diversen beleuchteten Elementen die in Rot erstrahlen sorgt der Konzern zusätzlich noch für das gewisse Etwas beziehungsweise bringt ein wenig Farbe ins Spiel.

Technische Daten im Überblick

Selbstverständlich muss ein Gaming-Notebook über entsprechend leistungsstarke Komponenten verfügen, um aktuelle Spiele auf einer hohen Detailstufe ausführen zu können. Deshalb versieht der Hersteller den HP Omen 17-an Laptop mit modernen Bauteilen. Das Herzstück verkörpert ein Intel Core i7 der siebten Generation (Kaby Lake). Damit sorgt der Konzern für eine solide Basis mit ordentlich Rechenleistung. Unterstützt wird er von einem DDR4-Arbeitsspeicher dessen Kapazität meist 16 GB misst. Um möglichst kurze Ladezeiten zu gewährleisten kommt als Festspeicher eine Festplatte auf SSD-Basis zum Einsatz. Die Kapazität variiert je nach Modell. Für genügend Speicherplatz sorgt eine herkömmliche Festplatte.

Um aktuelle Spiele auf einer vernünftigen Detailstufe ausführen zu können, braucht es natürlich eine dedizierte Grafikkarte. Diese wird von einer Nvidia GeForce GTX-GPU der 10er-Serie verkörpert. Je nach Modell und Ausstattung kann es sich dabei um eine GTX 1050 Ti bis hin zu einer GTX 1080 handeln. Angezeigt werden die berechneten Bilder auf einem Bildschirm mit einer Diagonale von 17,3 Zoll. Dieser löst in FullHD (1920 x 1080 Pixel) auf. Auf eine schnelle Bildwiederholungsfrequenz für ein flüssigeres Spielerlebnis verzichtet der Hersteller.

Dafür gibt es wiederum eine Vielzahl an Schnittstellen entlang des Gehäuses. Neben herkömmlichen USB-3.0-Ports gibt es diverse USB C-Anschlussmöglichkeiten. Darüber hinaus bietet ein HDMI-Anschluss die Gelegenheit einen externen Monitor anzusteuern. Ein Speicherkartenleser sowie eine RJ-45-Schnittstelle und ein Klinkenanschluss sind ebenfalls mit an Bord.

Ab Werk mit Windows 10

Da sämtliche Spiele für das Betriebssystem von Microsoft entwickelt werden, versieht der US-amerikanische Konzern die HP Omen 17-an Notebooks mit der jüngsten Iteration Windows 10. Durch die Verwendung des aktuellen Betriebssystems können die Spiele das Maximum aus den verbauten Komponenten rausholen. Um möglichst schnell an eine breite Sammlung an Titeln Zugriff zu erhalten lohnt sich der Download von Steam. Die Plattform aus dem Hause Valve bietet nicht nur tausende kostenpflichtige sowie kostenlose Spiele, sondern sie können direkt nach dem Erwerb heruntergeladen werden. Darüber hinaus kann der Service zum Nachrichtenaustausch und vielem mehr genutzt werden.

Sollten die HP Omen 17-an Laptops gelegentlich als Arbeitsgerät im Büro verwendet werden, so bietet Microsoft mit dem Betriebssystem ebenfalls den nötigen Rückhalt. Microsoft Office ist zum Beispiel sehr tief in Windows 10 integriert, wodurch eine intuitive Bedienung ermöglicht wird. Darüber hinaus ist Microsoft OneDrive ein unglaublich vielseitiger Partner in jeder Lebenslage. Neben der Synchronisation von diversen Dateien lässt sich der Dienst beispielsweise für die Sicherung der Windows-Einstellungen nutzen. Damit kann eine Neukonfiguration vollständig vermieden werden.