1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Einsteiger-Grafikkarten
  4. ATI Mobility Radeon HD 5100
  5. ATI Mobility Radeon HD 5145

ATI Mobility Radeon HD 5145

Die ATI Mobility Radeon HD 5145 ist eine vergleichsweise langsame 3D-Grafikkarte für Notebooks, die bevorzugt in günstigen Systemkonfigurationen für den Einstiegs- und Allroundbereich zum Einsatz kommt. Dabei ist sie für Spiele nur sehr schlecht geeignet, auch wenn sie beispielsweise Grafikchips von Intel häufig überlegen ist. Die Rechenleistung reicht durchaus für einigte 2D-Games oder den täglichen Office-Betrieb aus.

Ein Notebook mit der ATI Mobility Radeon HD 5145 kommt für Sie also nur in Frage, wenn Sie für 3D-Spiele einen Zweitrechner besitzen oder auf solche keinen Wert legen. Die ATI Mobility Radeon HD 5145 wird im 55 nm Prozess hergestellt und verfügt über einen Chiptakt von 720 MHz. Der Speichertakt liegt bei 900 MHz. Allerdings ist der Speicher nur über ein 64 Bit schmales Speicherinterface an den Grafikprozessor angebunden. Zum Einsatz kommt entweder DDR3 oder GDDR3 Speicher. DirectX wird bis zur Version 10.1 unterstützt. Die ATI Mobility Radeon HD 5145 kann also nicht auf die DirectX 11 Fähigkeit ihrer großen Schwestern zurückgreifen. Vorteilhaft ist die ATI Mobility Radeon HD 5145 durch den geringen Stromverbrauch, der lange Akku-Laufzeiten ermöglicht. Erschienen ist die Grafikkarte im Januar 2010.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellMobility Radeon HD 5145
Erscheinungsdatum7. Januar 2010
DirectX-Version10.1
Chip-Takt720
Speichertakt900
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße1024
SpeichertypDDR3/GDDR3
Speicheranbindung64
Stream-Prozessoren80
Texture-Mapping-Units8
Rechenleistung über Stream-Prozessoren115,2
Pixelfüllrate2880
Speicherbandbreite14,4
Fertigungsprozess55

37 Notebooks mit ATI Mobility Radeon HD 5145

37 Notebooks mit ATI Mobility Radeon HD 5145