1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Einsteiger-Grafikkarten
  4. NVIDIA Quadro NVS 2000

NVIDIA Quadro NVS 2000

Die NVIDIA Quadro NVS 2000-Serie bezeichnet eine Reihe von Grafikkarten für den mobilen Workstation-Sektor. Die Grafikkarten sind für den professionellen Einsatz mit CAD- oder Konstruktionssoftware vorgesehen und besitzen für diesen Zweck speziell angepasste Treiber mit einem erhöhten Funktionsumfang. Ansonsten ähneln die Grafikkarten stark den für den Privatanwenderbereich vorgesehenen GeForce-Modellen. Allerdings ist der Preis deutlich höher. Die Grafikkarten der NVIDIA Quadro NVS 2000-Baureihe unterstützen DirectX 10.1 und OpenGL 3.3. Zusätzlich besitzen sie einen integrierten Video-Decoder, der es ihnen ermöglicht, (hochauflösende) Videos ohne Zutun des Prozessors abzuspielen.

Das bisher einzige Modell der NVIDIA Quadro NVS 2000-Baureihe besitzt bis zu 512 Megabyte GDDR3-Speicher, der über ein 64 Bit schmales Speicherinterface an den Grafikprozessor angebunden ist. Der Grafikprozessor arbeitet mit 535 Megahertz, der Shadertakt beträgt 1.230 Megahertz. Die 16 Stream-Prozessoren der Grafikkarte sorgen für eine Rechenleistung von 58 GFlops. Hergestellt wird die NVIDIA Quadro NVS 2000-Serie im 40-Nanometer-Verfahren. Die maximale Verlustleistung ist mit 14 Watt relativ niedrig, so dass lange Betriebszeiten auch ohne Netzstrom möglich werden.
Weiterlesen

10 Notebooks mit NVIDIA Quadro NVS 2000

10 Notebooks mit NVIDIA Quadro NVS 2000