1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Einsteiger-Grafikkarten
  4. NVIDIA Quadro NVS 2000

NVIDIA Quadro NVS 2000

Die NVIDIA Quadro NVS 2000-Serie bezeichnet eine Reihe von Grafikkarten für den mobilen Workstation-Sektor. Die Grafikkarten sind für den professionellen Einsatz mit CAD- oder Konstruktionssoftware vorgesehen und besitzen für diesen Zweck speziell angepasste Treiber mit einem erhöhten Funktionsumfang. Ansonsten ähneln die Grafikkarten stark den für den Privatanwenderbereich vorgesehenen GeForce-Modellen. Allerdings ist der Preis deutlich höher. Die Grafikkarten der NVIDIA Quadro NVS 2000-Baureihe unterstützen DirectX 10.1 und OpenGL 3.3. Zusätzlich besitzen sie einen integrierten Video-Decoder, der es ihnen ermöglicht, (hochauflösende) Videos ohne Zutun des Prozessors abzuspielen.

Das bisher einzige Modell der NVIDIA Quadro NVS 2000-Baureihe besitzt bis zu 512 Megabyte GDDR3-Speicher, der über ein 64 Bit schmales Speicherinterface an den Grafikprozessor angebunden ist. Der Grafikprozessor arbeitet mit 535 Megahertz, der Shadertakt beträgt 1.230 Megahertz. Die 16 Stream-Prozessoren der Grafikkarte sorgen für eine Rechenleistung von 58 GFlops. Hergestellt wird die NVIDIA Quadro NVS 2000-Serie im 40-Nanometer-Verfahren. Die maximale Verlustleistung ist mit 14 Watt relativ niedrig, so dass lange Betriebszeiten auch ohne Netzstrom möglich werden.
Weiterlesen

3 Notebooks mit NVIDIA Quadro NVS 2000

3 Notebooks mit NVIDIA Quadro NVS 2000