1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Einsteiger-Grafikkarten
  4. AMD Radeon HD 6600G2
  5. AMD Radeon HD 6640G2

AMD Radeon HD 6640G2

Die Bezeichnung AMD Radeon HD 6640G2 steht für eine Kombination von zwei AMD-Grafikkarten aus dem Notebookbereich. AMD vermarktet dieses Prinzip als Dual-Graphics: Ein integrierter, langsamerer Grafikchip arbeitet stets mit einer schnelleren, dedizierten Grafikkarte zusammen. Die Leistungsfähigkeit beider Grafikkarten wird addiert, so dass die AMD Radeon HD 6640G2 schneller ist als die einzelnen Grafikkarten, aus denen sie besteht. Im Falle der AMD Radeon HD 6640G2 ist das stets eine integrierte AMD Radeon HD 6620G in Kombination mit einer dedizierten HD 6450 oder 6470M. Die Chips unterstützen DirectX 11 und den Unified Video Decoder, womit der Grafikadapter mühelos auch hochaufgelöste Videos ohne Hilfe des Prozessors abspielen kann. Da die dedizierten Grafikkarten bei der AMD Radeon HD 6640G2 recht langsam sind, gehört das Modell noch zur Einsteigerklasse. Gelegentliche Spiele sind problemlos möglich, allerdings nur bei verringerten Details. Sehr anspruchsvolle Spiele, hohe Details- und Auflösungsstufen führen zu ruckeliger Wiedergabe.

Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellAMD Radeon HD 6640G2
Erscheinungsdatum2011
DirectX-Version11
Dedizierter SpeicherJa

6 Notebooks mit AMD Radeon HD 6640G2

6 Notebooks mit AMD Radeon HD 6640G2