1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. HP
  5. HP Envy

HP Envy Laptop

Mit den HP Envy Notebooks bietet Hersteller Hewlett-Packard leistungsstarke und flexible Laptops an, die in der gehobenen Preisklasse ab circa 800 Euro angesiedelt sind. Zu überzeugen wissen diese HP Modelle nicht nur mit leistungsstarken Komponenten von Intel und Nvidia, sondern auch mit einem schlanken und edel anmutenden Chassis. Nicht selten setzt der Hersteller dabei auch auf einen Touchscreen, der mit einem 360-Grad-Scharnier kombiniert wird. Damit sind die Laptops perfekt für Interessenten geeignet, die gleichermaßen Wert auf Flexibilität, ein gut zu transportierendes Gehäuse sowie eine ansprechende Anwendungsleistung legen.

27 HP Envy Notebooks

27 HP Envy Notebooks

Für wen sind die HP Envy Notebooks geeignet?

Hersteller Hewlett-Packard hat zahlreiche verschiedene Notebooks im Angebot, weshalb es zunächst einmal herauszufinden gilt, welches HP Modell für Sie als Interessent geeignet ist. Im Falle der HP Envy Laptops bietet Ihnen das Unternehmen Geräte an, die Display-Größen von 13,3 bis 17,3 Zoll abdecken. Zudem verbaut HP bis zum 15-Zoll-Formfaktor auch Touchscreens und 360-Grad-Scharniere, sodass die Devices teilweise mit einem besonderen Maß an Flexibilität punkten können. Das ist zum Beispiel bei den HP Envy x360 15 Notebooks der Fall.

Diese Flexibilität ist natürlich vor allem für Nutzer wichtig, die ihr Notebook auch unterwegs einsetzen möchten. In diesem Zusammenhang spielt selbstverständlich auch das Gewicht eine entscheidende Rolle - und hier wissen die HP Envy Notebooks erneut zu überzeugen. Die leichtesten Modelle sind nämlich lediglich 1,3 Kilogramm schwer und selbst die HP 17 Zoll Notebooks bringen nur ein Gewicht von 2,8 Kilogramm auf die Waage. Gefertigt werden die Geräte stets aus Aluminium. Man kann sich also relativ sicher sein, dass die robusten Gehäuse außerhalb der eigenen vier Wände keinen Schaden nehmen.

Insgesamt lassen sich die HP Envy Laptops also wunderbar unterwegs nutzen, weshalb man teilweise fast schon von einem Ultrabook sprechen kann. Des Weiteren liegen die Stärken klar in den Bereichen Multimedia und Entertainment. Doch auch wirklich anspruchsvolle Anwendungen stellen für die Geräte kein Problem dar, da der Hersteller leistungsstarke Hardware verbaut, auf die wir im Folgenden etwas detaillierter eingehen wollen.

Die Hardware im Detail betrachtet

Ganz egal für welches Modell der HP Envy Notebooks Sie sich interessieren: Sie können sich sicher sein, dass der entsprechende Laptop stets mit einem Full-HD-Display aufwarten kann. Selbst die 13,3-Zoll-Devices haben schon eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln zu bieten, woraus natürlich eine relativ hohe Pixeldichte resultiert. Das bedeutet, dass Inhalte immer scharf angezeigt werden. Auch die IPS-Technologie trägt zu einer guten Qualität der Darstellungen bei.

Die Prozessoren kommen stets aus dem Hause Intel und gehören den Generationen Kaby Lake oder Skylake an. Die CPUs werden in der Regel mit 8 oder 16 GB Arbeitsspeicher kombiniert, sodass insgesamt eine wirklich leistungsfähige Hardware-Basis zur Verfügung steht. Sie können sich also darauf verlassen, dass alle alltäglichen Aufgaben und Anwendungen problemlos erledigt werden können. Auch die Nutzung von anspruchsvoller Software ist uneingeschränkt möglich.

Während die meisten HP Envy Laptops mit einem zum Prozessor gehörigen Grafikchip daherkommen, wissen einige der teureren Ableger auch mit einer dedizierten Grafikkarte zu überzeugen. Dabei handelt es sich um Nvidia GeForce GTX Grafikkarten, die dafür sorgen, dass die Devices teilweise auch für Gamer geeignet sind. In Sachen Festplatte vertraut Hewlett-Packard je nach Preisklasse auf HDD- oder SSD-Lösungen. Teilweise werden auch zwei Festplatten verbaut. Zahlreiche Extras, wie eine beleuchtete Tastatur, ein HDMI-Ausgang, USB-3.0-Anschlüsse, eine Webcam, ein Fingerabdrucksensor sowie solide Lautsprecher unterstreichen die gehobene Klasse der HP Envy Notebooks.

Die Vorteile von Windows 10

Hewlett-Packard setzt bei dieser Modellreihe auf Microsoft Windows 10 als Betriebssystem. Und auch wenn prinzipiell ein Downgrade auf Windows 7 möglich ist, dann bringt Windows 10 doch gerade bei den HP Envy Laptops zahlreiche Vorteile mit sich. Das hängt in erster Linie damit zusammen, dass einige Ableger der Serie mit einem Touchscreen ausgestattet sind und Windows 10 für solche 2-in-1-Geräte bzw. Convertibles eine speziell angepasste Oberfläche zu bieten hat. So ist es für Sie also wesentlich einfacher Ihr HP Envy Notebook gleichermaßen mit einer Maus, dem Touchpad und einem Finger zu bedienen.

Des Weiteren bringt Windows 10 den Sprachassistenten Cortana mit, der es Ihnen erlaubt Spracheingaben zu tätigen. Die Entwicklung der künstlichen Intelligenz schreitet also immer mehr voran und hält dank Windows 10 auch in Ihrem HP Notebook Einzug - auch wenn es natürlich einzig und alleine Ihre Entscheidung ist, ob Sie solche Funktionen nutzen möchten oder nicht.