1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Office-Grafikkarten
  4. AMD Radeon HD 7500G
  5. AMD Radeon HD 7500G

AMD Radeon HD 7500G

Der AMD Radeon HD 7500G ist ein integrierter Grafikchip, der zusammen mit Prozessoreinheiten als APU (Accelerated Processing Unit) vermarktet wird. Der Grafikchip unterstützt DirectX 11.1 und kann zudem mit nativer H.264 (FullHD) Unterstützung aufwarten. Die Grafikleistung ist für eine integrierte Grafiklösung recht hoch. Im direkten Vergleich mit Intels HD-Grafik zieht der AMD Radeon HD 7500G-Chip davon. In Verbindung mit einer dedizierten Grafikkarte aus gleichem Hause arbeitet die AMD Radeon HD 7500G-Grafiklösung per Hybrid-Crossfire und erreicht damit eine deutlich bessere Leistung.

Der Chiptakt beträgt 327 MHz, die Geschwindigkeit kann aber variieren. Darüber hinaus bietet der Grafikchip einen Turbomodus, der den AMD Radeon HD 7500G auf bis zu 424 MHz beschleunigt. Ausgestattet ist der Chip mit 256 Stream-Prozessoren und 16 Textureinheiten. Eigenen Speicher besitzt der AMD Radeon HD 7500G nicht, dafür reserviert sich der Chip einen Teil des DDR3-RAMs für sich selbst. Erschienen ist der Grafikchip zusammen mit den Trinity-APUs im Mai 2012.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellRadeon 7500G
Erscheinungsdatum2012
DirectX-Version11.1
Chip-Takt327
Dedizierter SpeicherNein
SpeichertypDDR3
Stream-Prozessoren256
Texture-Mapping-Units16

5 Notebooks mit AMD Radeon HD 7500G

5 Notebooks mit AMD Radeon HD 7500G