1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Mittelklasse-Grafikkarten
  4. NVIDIA GeForce GTX 200M
  5. NVIDIA GeForce GT 230M

NVIDIA GeForce GT 230M

Die ist eine Grafikkarte für Notebooks aus der Mittelklasse. Sie kommt häufig in Allround- und Multimedia-Notebooks zum Einsatz. Spieler kommen nur bei älteren Titeln auf ihre Kosten, mit neueren Spielen müssen teils erhebliche Abstriche bei den Details in Kauf genommen werden. Die NVIDIA Geforce GT 230M wird erst seit Juni 2009 gefertigt.

Die Grafikkarte nutzt die fortschrittliche PowerMizer Technologie von NVIDIA, um Energie zu sparen. Dabei wird der Takt flexibel an die aktuellen Anforderungen angepasst und beispielsweise dann reduziert, wenn nur im Internet gesurft wird. Die Grafikkarte entlastet zudem den Prozessor beim Anschauen von HD-Videos. Die CPU kann dann derweil für andere Aufgaben genutzt werden. Die Grafikkarte unterstützt Microsofts DirectX 10.1 und OpenGL 3.0. Der Grafikprozessor wird im modernen 40 nm Prozess gefertigt. Zusätzlich verfügt er über 48 Stream Prozessoren bzw. 16 Texture Mapping Units. Der Shader Takt liegt bei 1.100 MHz. Somit ergibt sich eine theoretische Rechenleistung von 158 GFlops. Der verfügbare Grafikspeicher ist zumeist 1 GB groß. Die Taktung ist je nach Speichertyp verschieden, die Anbindung an den Grafikprozessor erfolgt über eine 128 Bit Leitung. Diese Grafikkarte dürfte das neue Mainstream-Segment bedienen und eignet sich für alte und aktuelle Spiele bei mittleren bis hohen Details.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellGeForce GT 230M
DirectX-Version10.1
Chip-Takt500 MHz
Shadertakt1100 MHz
Speichertakt1600 MHz
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße1024 MB
SpeichertypGDDR3
Speicheranbindung128 Bit
Stream-Prozessoren48
Texture-Mapping-Units16
Rechenleistung über Stream-Prozessoren156 GFlops
Pixelfüllrate4000 Mpixel/s
Speicherbandbreite25,6 GB/s
Fertigungsprozess40 nm

26 Notebooks mit NVIDIA GeForce GT 230M

26 Notebooks mit NVIDIA GeForce GT 230M