1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Einsteiger-Grafikkarten
  4. NVIDIA GeForce GTX 700M
  5. NVIDIA GeForce GT 735M

NVIDIA GeForce GT 735M

Die NVIDIA GeForce GT 735M ist eine mobile Grafikkarte für Notebooks. Konzipiert, um besonders sparsam zu sein bei gleichzeitig bestmöglicher Performance, ist die NVIDIA GeForce GT 735M vor allem in Ultrabooks zu finden, wo es auf eine geringe Hitzeentwicklung ankommt. Zudem bietet das Modell deutlich mehr Leistung als Intels HD Graphics 4000 Grafikchip. Die NVIDIA GeForce GT 735M unterstützt die Grafikschnittstellen DirectX 11 und OpenGL 4.2, zudem die GPU-Computing-Funktion CUDA und den Physikbeschleuniger PhysX. Dennoch ist das Modell langsamer als beispielsweise die NVIDIA GeForce GT 730M, was vor allem an den reduzierten Stream-Prozessoren liegt. Fazit: Sparsame und kostengünstige Grafikkarte für schlanke und leichte Notebooks.

Die NVIDIA GeForce GT 735M ist tatsächlich eine Neuentwicklung, im Gegensatz zu anderen Modellen derselben Baureihe. Die Grafikkarte mit Kepler-Architektur besitzt mit 192 nur halb so viele Stream-Prozessoren wie beispielsweise die NVIDIA GeForce GT 730M, auch die Zahl der Textureinheiten ist auf 16 halbiert. Das Modell nutzt langsamen DDR3-Speicher, der über ein 128 Bit Interface an den Grafikprozessor angebunden ist. Mittels GPU-Boost kann die Grafikkarte, je nach thermischem Spielraum des Gehäuses, ihren Takt erhöhen, um zusätzliche Leistung zur Verfügung zu stellen. Erschienen ist das Modell im April 2013.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellGeForce GT 735M
DirectX-Version11
Dedizierter SpeicherJa
SpeichertypDDR3
Speicheranbindung128 Bit
Stream-Prozessoren192
Texture-Mapping-Units16
Fertigungsprozess28 nm

10 Notebooks mit NVIDIA GeForce GT 735M

10 Notebooks mit NVIDIA GeForce GT 735M