1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Einsteiger-Grafikkarten
  4. AMD Radeon HD 7200
  5. AMD Radeon HD 7290

AMD Radeon HD 7290

Der AMD Radeon HD 7290 ist ein Grafikchip, der in bestimmten APUs von AMD verwendet wird, so beispielsweise im AMD C-70. Der Grafikchip unterstützt DirectX 11 und kann die meisten Videoformate ohne Beihilfe des Prozessors dekodieren. Der Grafikchip bietet eine recht gute Grafikleistung, insbesondere die Konkurrenz von Intel in Form des Intel HD Graphics 4000 schlägt die AMD-Lösung locker. So lassen sich auch neuere Titel wie Skyrim zumindest in niedrigen Auflösungen häufig ruckelfrei spielen. Fazit: Energieeffizienter Grafikchip mit genügend Power für viele Spieletitel.

Der AMD Radeon HD 7290 Grafikchip arbeitet mit 276 MHz Taktfrequenz. Bei bedarf kann sich der Chip selbst übertakten und erreicht dann einen Spitzentakt von 400 MHz. Da der Grafikchip keinen eigenen Speicher besitzt, verwendet er den Hauptspeicher des Computers mit, dabei wird ausschließlich DDR3-1066 unterstützt. Insgesamt 80 Stream-Prozessoren sowie acht Textureinheiten stehen dem AMD Radeon HD 7290 zur Verfügung. Vorgestellt wurde das Modell im September 2012.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellRadeon HD 7290
ErscheinungsdatumSeptember 2012
DirectX-Version11
Chip-Takt276
Speichertakt1066
Dedizierter SpeicherNein
SpeichertypDDR3
Stream-Prozessoren80
Texture-Mapping-Units8
Fertigungsprozess40

4 Notebooks mit AMD Radeon HD 7290

4 Notebooks mit AMD Radeon HD 7290