1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Acer
  5. Acer TravelMate

Acer Travelmate Laptop

Ein Acer TravelMate Notebook soll der perfekte Begleiter in jeder Lebenslage sein. Und da es von Kunde zu Kunde sehr unterschiedliche Ansprüche gibt, versucht Acer innerhalb der Modellreihe Laptops mit verschiedenen Merkmalen anzubieten. So werden beispielsweise alle gängigen Display-Größen abgedeckt. Zudem greift der Hersteller bei einigen Geräten auf wirklich leistungsfähige Hardware zurück, während andere Varianten zu extrem günstigen Preisen angeboten werden. Die Modelle dürfen also ohne Frage als vielseitig bezeichnet werden, denn mit ihren unterschiedlichen Merkmalen sprechen sie eine breite Zielgruppe an und sind gleichermaßen für Privatpersonen und Business-Anwender geeignet.

125 Acer TravelMate Notebooks

125 Acer TravelMate Notebooks

Die unterschiedlichen Größen der Modelle

Ganz egal, ob Sie nun auf der Suche nach einem wirklich kompakten Notebook mit einem 11 Zoll Display oder einem Desktop-Ersatz mit 17,3 Zoll Bildschirm sind. In der Modellreihe der Acer TravelMate Laptops werden Sie mit Sicherheit fündig. Der taiwanesische Hersteller bietet hier sehr unterschiedliche Display-Größen an. Somit stehen auf der einen Seite sehr kompakte Geräte mit 11,6 oder 14 Zoll großen Bildschirmen zur Verfügung stehen, während gleichzeitig aber auch 15,6 und 17,3 Zoll große Devices erhältlich sind. Letztere sind natürlich primär für Kunden interessant, die ihr Notebook nicht allzu häufig transportieren möchten.

Grundsätzlich können die Acer TravelMate Notebooks als Geräte für den Alltag bezeichnet werden, wobei hier nicht nur der private, sondern auch der berufliche Alltag gemeint ist. Einige Varianten der Notebooks sind nämlich mit verschiedenen Sicherheitsfunktionen ausgestattet und können darüber hinaus auch mit einer Acer TravelMate Dockingstation verbunden werden, dank derer sich die Anschlussvielfalt enorm erhöht. Zu diesen Geräten mit Anschluss für eine Dockingstation zählen beispielsweise das beliebte Acer TravelMate P648 und das Acer TravelMate P645.

Die verbaute Hardware im Überblick

Die günstigsten Acer TravelMate Laptops sind bereits für rund 300 Euro erhältlich, es können aber auch ohne Probleme mehr als 1.000 Euro in ein entsprechendes Gerät investiert werden. Diese Tatsache zeigt Ihnen, dass es innerhalb der Serie große Unterschiede in Bezug auf die technischen Daten gibt. So kommen die günstigen Devices beispielsweise mit einem Intel Celeron Prozessor und einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln daher, während andere Varianten mit Full-HD-Displays und Intel Core i7 Prozessoren zu überzeugen wissen.

Um die Bildausgabe kümmern sich bei den meisten Acer TravelMate Notebooks die integrierten Grafikeinheiten. Einige Geräte kommen aber auch mit dedizierten Grafikkarten aus dem Hause NVIDIA daher. Zudem vertraut Acer teilweise auf eine Kombination aus einer schnellen SSD-Festplatte und einer großen HDD. So kann Ihnen als Nutzer sowohl Geschwindigkeit als auch eine große Menge an Speicherplatz geboten werden. Der Arbeitsspeicher der Notebooks beläuft sich in der Regel auf 8 GB.

Aktuelle Notebooks müssen natürlich mit einer ganzen Reihe von Anschlüssen aufwarten können, weshalb die Acer TravelMate Laptops auch mit einer großen Anschlussvielfalt punkten wollen. Dazu können beispielsweise mehrere USB 3.0 und USB 3.1 Typ-C Schnittstellen, Thunderbolt 3, HDMI und VGA gehören. Aus welchem Material die modernen und eleganten Gehäuse der Notebooks gefertigt werden, das hängt vom jeweiligen Preis ab. Bei den teureren Modellen kommt aber natürlich Aluminium anstelle von Kunststoff (Plastik) zum Einsatz.

Welche Betriebssysteme werden genutzt?

Wie viele andere Notebooks aus dem Hause Acer auch kommen die TravelMate Laptops zu großen Teilen mit einem Betriebssystem von Microsoft daher. Je nach Modell kann es sich dabei um Windows 10, Windows 8.1 oder Windows 7 handeln, wobei ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 im Normalfall kein Problem darstellt. Das heißt Sie haben hier die freie Auswahl, für welche Windows-Version Sie sich entscheiden möchten. So oder so ist Microsofts Betriebssystem aber extrem vielseitig, sodass Sie jede Software problemlos nutzen können. Wenn Sie sich für ein wirklich günstiges Acer TravelMate Notebook interessieren, ist allerdings Vorsicht geboten: Hier setzt der Hersteller aus Kostengründen nämlich teilweise auf Linux, mit dem Sie generell eingeschränkter sind. Wenn Sie nachträglich doch noch auf Windows umsteigen möchten, ist das prinzipiell zwar möglich, doch dann muss eine separate Lizenz erworben werden, die dann natürlich auch mit zusätzlichen Kosten verbunden ist.