Intel Pentium Gold 4415Y

Intel Pentium Gold 4415Y

3 Notebooks mit Intel Pentium Gold 4415Y im Vergleich

Beschreibung

Der Intel Pentium Gold 4415Y ist ein Ultra-Low-Voltage (ULV) Dual-Core Prozessor mit integrierter Intel-UHD-Grafik, der am 4. Juni 2018 vorgestellt wurde. Der Prozessor ist dank seiner sehr niedrigen Leistungsaufnahme von nur 6 Watt in erster Linie für sehr kompakte Convertible-Notebooks und Tablets geeignet. Er wird zum Beispiel im 2018 eingeführten Microsoft Surface Go verwendet. Der Chip ersetzt den Pentium 4405Y aus dem Vorjahr und kommt mit einer Taktfrequenz von 1,6 GHz. Es wird schnell deutlich, dass dem Pentium viele Funktionen fehlen, die in Intels Core-Modellen zu finden sind. So unterstützt der Intel Pentium Gold 4415Y beispielsweise nicht die Turbo-Boost-Technologie. Ohne Turbo Boost bleiben die zwei Rechenkerne des Chips auf ihren 1,6 GHz Basistakt begrenzt und können nicht wie andere Prozessoren ihre Frequenz erhöhen, wenn mehr das Betriebssystem mehr Leistung fordert. Immerhin ist die Hyper-Threading-Technologie mit an Bord, mit der die Zahl der parallel laufenden Threads von zwei auf vier verdoppelt und dadurch eine höhere Multi-Core-Leistung erzielt wird. Mit auf dem Chip sitzt eine Intel HD 615 integrierte GPU (iGPU), die einen 300 MHz Basistakt und eine maximale dynamische Taktfrequenz von 850 MHz hat. Ebenfalls verbaut ist ein Speicher-Controller, der bis zu 16 GB Dual-Channel LPDDR3-1866 und DDR3L-1600 unterstützt. Der SmartCache (L3 Cache) des Prozessors hat eine Größe von 2 MB.

Architektur
Der Intel Pentium Gold 4415Y wurde bereits im 2. Quartal 2017 als Teil der Kaby-Lake-Prozessorserie vorgestellt und hieß ursprünglich einfach „Pentium 4415Y“. Die Namensänderung wurde im Oktober 2017 vorgenommen. Kaby Lake ist die 7. Generation der Intel Core-Prozessoren und wurde wie frühere Architekturen von Intels Israel-Team in Haifa entwickelt. Nach mehrmaligem Verschieben der 10 Nanometer Cannonlake-Architekur, die ursprünglich die Skylake-Architektur ablösen sollte, hat Intel im 3. Quartal 2016 stattdessen die Kaby-Lake Architektur vorgestellt. Anstatt also wie nach dem bisherigen Tick-Tock-Modell, bei dem sich neue Mikroarchitektur (Tick) und neuer Fertigungsprozess (Tock) abwechseln, einen Tock einzuführen, ist Kaby Lake nur eine Optimierung von Skylake. Das heißt, dass Kaby Lake den 14 nm Prozessknoten von Skylake übernimmt und diesen nur geringfügig optimiert. Der verbesserte 14 nm+ Prozess sorgt für durchschnittlich 15% höhere Taktfrequenzen, was Zuwächse in Höhe von 100-300 MHz bedeutet. Auch die SpeedShift-Implementierung von Skylake, die für das Wechseln zwischen Taktfrequenzen zuständig ist, wurde verbessert. Die Reaktionszeit wurde um bis zu 66% reduziert, wodurch die Prozessoren die höchste Taktfrequenz in nur 10-15 Millisekunden erreichen können. Trotz alledem stagniert die Leistung pro MHz bei Kaby Lake aufgrund fehlender Änderungen an der Mikroarchitektur.

Die integrierte Intel HD Graphics 615 ist identisch mit der HD 610 und HD 620. Sie verfügt über 24 Execution Units (EUs) und kann eine maximale Taktfrequenz von bis zu 850 MHz erreichen. Durch Verbesserungen der Gen9-Grafikarchitektur wurde die Codec-Unterstützung für die Videowiedergabe in 4K verbessert. Die GPU unterstützt die APIs DirectX 12 und OpenGL 4.4.

Leistung
Der Intel Pentium Gold 4415Y ist der Nachfolger des Pentium 4405Y und hat eine 100 MHz höhere Basistaktfrequenz als sein Vorgänger. Mit 1,6 GHz liefert der Prozessor ca. 5% mehr Leistung, ansonsten sind die Modelle praktisch identisch. Der Chip ist zwar stärker als Pentium-Modelle, die auf der Gemini-Lake-Architektur basieren, ist aber für kaum mehr als Office-Anwendungen, Multimedia und Internet-Browsing geeignet. Der Stromverbrauch ist dank der niedrigen TDP von 6 Watt sehr gering.

Technische Daten

Erscheinungsdatum20.04.2017
CodenameKaby Lake
Generation7. Generation
Taktfrequenz1.6 GHz
Anzahl der Kerne2
Threads4
L2-Cache512 KB
L3-Cache / SmartCache2 MB
Fertigungstechnologie14 nm
Interne GrafikIntel HD Graphics 615
GPU Frequenz850 MHz
TDP6 Watt
SpeicherunterstützungLPDDR3-1866, DDR3L-1600

Vergleiche Notebooks mit Intel Pentium Gold 4415Y

3
  1. ASUS Chromebook Flip C433TA-AJ0057

    1. 14" glänzend (1920 x 1080)
    2. 64 GB SSD
    3. 8 GB
    4. 10 Std.
    5. 1,3 kg
    1. CPU Intel Pentium Gold 4415Y / 1,6 GHz / Dual-Core
    2. Grafik Intel HD Graphics 615
    3. System Google Chrome OS
  2. Lenovo IdeaPad Flex 5 Chrome 14IAU7 82T5003FGE

    Deal: Im Angebot Lenovo Nur solange der Vorrat reicht. Weitere Details im Shop:
    1. 14" IPS, glänzend (1920 x 1200)
    2. 512 GB SSD
    3. 8 GB
    4. 10 Std.
    5. 1,58 kg
    1. CPU Intel Core i5-1235U / 0,9 GHz / Deca-Core
    2. Grafik Intel Iris Xe Graphics G7 80 EUs
    3. System Google Chrome OS
    699,00 €499,00 €200 € (28,6 %) günstigerLenovo, inkl. Versand,
    Händlerangabe:
    Zuletzt niedrigster Preis in 30 Tagen in unserem Preisvergleich: 599,01 €
  3. Microsoft Surface Go + Signature Type Cover 128GB, Pentium 4415Y, 8GB RAM Silber

    1. 10" IPS, glänzend (1800 x 1200)
    2. 128 GB SSD
    3. 8 GB
    4. 9,5 Std.
    5. 0,76 kg
    1. CPU Intel Pentium Gold 4415Y / 1,6 GHz / Dual-Core
    2. Grafik Intel HD Graphics 615
    3. System Microsoft Windows 10 S
  4. Microsoft Surface Go + Signature Type Cover 64GB, Pentium 4415Y, 4GB RAM Silber

    1. 10" IPS, glänzend (1800 x 1200)
    2. 64 GB SSD
    3. 4 GB
    4. 9,5 Std.
    5. 0,76 kg
    1. CPU Intel Pentium Gold 4415Y / 1,6 GHz / Dual-Core
    2. Grafik Intel HD Graphics 615
    3. System Microsoft Windows 10 S
1 - 3 von 3

Die beliebtesten Prozessoren bei Notebookinfo.de

  1. Intel Core i5-1235UIntel Core i5-1235U
  2. Intel Core i5-12450HIntel Core i5-12450H
  3. Intel Core i5-13420HIntel Core i5-13420H
  4. Intel Core i7-1360PIntel Core i7-1360P
  5. Intel Core Ultra 9 185HIntel Core Ultra 9 185H
  6. AMD Ryzen 9 7940HSAMD Ryzen 9 7940HS
  7. Intel Core i5-13500HIntel Core i5-13500H
  8. Intel Core Ultra 7 155HIntel Core Ultra 7 155H
  9. Intel Core i7-1355UIntel Core i7-1355U
  10. AMD Ryzen 5 7530UAMD Ryzen 5 7530U
  11. Apple M1Apple M1
  12. AMD Ryzen 9 8945HSAMD Ryzen 9 8945HS

Du möchtest Hilfe bei der Auswahl?

  1. KonfiguratorNotebook Konfigurator starten
  2. Interaktive KaufberatungInteraktive Kaufberatung starten