ODYS Tablet PCs

Der Hersteller Odys hat eine ganze Reihe von Tablets im Angebot, die verschiedenen Serien angehören, sich an unterschiedliche Zielgruppen richten und die allesamt mit einem erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen wollen. Um die günstigen Preise realisieren zu können, müssen bei den Odys Tablets dann aber natürlich teilweise Abstriche in Sachen Spezifikationen gemacht werden.

Die Marke Odys
Über die Marke Odys, die Teil der AXIDA International GmbH ist, werden inzwischen seit vielen Jahren Produkte der Unterhaltungselektronik auf dem deutschen Markt verkauft. Das Sortiment umfasst dabei MP3-Player, Audio-Geräte, DVD-Player, LED-Fernseher, diverse weitere IT-Produkte und eben Tablets. Die Odys Tablets sind in Bezug auf Preis, Design und Qualität äußerst attraktiv – das behauptet zumindest der Hersteller. Und zumindest was den Preis angeht kann man dieser Aussage nur schwer widersprechen. Die Tablets sind teilweise schon für unter 100 Euro zu haben und viele der Geräte decken den Preisbereich von 100 bis 200 Euro ab. Die Spitzenmodelle sind dann jenseits der 200 Euro Grenze zu finden.

Kleine Android-Tablets
Die Odys Tablets lassen sich im Grunde in drei verschiedene Kategorien einteilen. Zunächst einmal wären da die Geräte, deren Displays 7 bis 8 Zoll messen. Hier kommt Android als Betriebssystem zum Einsatz und die Display-Auflösung beträgt in der Regel 1.280 x 800 oder 1.024 x 600 Pixel. Hinzu gesellen sich in den meisten Fällen 1 GB RAM, ein Quad-Core-Prozessor mit 1,3 Ghz pro Kern, zwei Kameras mit geringer Auflösung sowie 8 oder 16 GB interner Speicher. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Geräten liegen häufig im Detail, so verfügen einige Produkte beispielsweise über eine Telefonfunktion. Die Kategorie der Tablets mit 7 oder 8 Zoll richtet sich in erster Linie an Einsteiger, die nicht viel Geld in ein neues Gerät investieren möchten.

Android-Geräte mit 10 oder 12 Zoll
Die Klasse der 10 bis 12 Zoll großen Odys Tablets kommt mit ganz ähnlichen technischen Daten daher. Auch hier vertraut der Hersteller auf die Kombination aus einem Quad-Core-Prozessor, 1 GB RAM und einem Display mit 1.280 x 800 oder 1.024 x 600 Pixeln. Bei Geräten in der Größe von 10 Zoll ist das natürlich ziemlich wenig, doch anders haben sich die niedrigen Preise wohl nicht realisieren lassen.

Odys Tablets mit Windows
Die dritte und letzte Kategorie hebt sich durch ihr Betriebssystem von den anderen Geräten ab – hier setzt Odys auf Windows als OS. Die Windows Tablets teilen sich auf in die Wintab, Windesk und Winpad Serie und sind erneut im günstigen Preisbereich angesiedelt. Die verbauten Quad-Core-Prozessoren stellt hier der Hersteller Intel, außerdem kommen zumindest teilweise 2 GB RAM zum Einsatz, was der Performance zugutekommen sollte. Die Winpad Serie hebt sich durch die im Preis enthaltene Tastatur von den anderen beiden Serien ab, wer also ein mobiles und günstiges Gerät sucht, um damit unterwegs arbeiten zu können, sollte hier unter Umständen fündig werden.
Weiterlesen

Top 10 ODYS Tablets von 20

Top 10 ODYS Tablets von 20

Artikel unserer Redaktion über ODYS Tablets