1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Gaming- und Highend-Grafikkarten
  4. NVIDIA GeForce GTX 10
  5. NVIDIA GeForce GTX 1080 Max-Q

NVIDIA GeForce GTX 1080 Max-Q

Die NVIDIA GeForce GTX 1080 Max-Q ist eine High-End-Grafikkarte für Gaming-Notebooks, die am 29. Mai 2017 auf der Computex vorgestellt wurde. Es handelt sich um eine GTX 1080, die mit NVIDIAs neuer Max-Q-Technologie ausgestattet ist. GTX GPUs mit Max-Q-Technologie haben überarbeitete Chips, Treiber, thermische und elektrische Bauteile, die für einen besonders leisen und energieeffizienten Betrieb ausgelegt sind. Dank dieser Verbesserungen kann nun GTX 1080-Leistung in Notebooks verbaut werden, in welchen vorher nur eine GTX 1060 Platz gefunden hätte. Die NVIDIA GeForce GTX 1080 Max-Q hat eine Taktfrequenz von 1101-1290 MHz und einen Boost bis 1278-1448 MHz. Sie kann mit bis zu 8 GB GDDR5X-Speicher ausgestattet werden, der über ein 256-Bit Interface angebunden ist und mit effektiv 10 GHz taktet. Der GP104-Grafikchip der GPU verfügt über 2560 CUDA-Kerne, 160 Texture-Mapping-Units (TMUs) und 64 Render-Output-Einheiten (ROPs).

Architektur
Die NVIDIA GeForce GTX 1080 Max-Q ist mit der normalen GTX 1080 für Notebooks praktisch identisch, ist aber durch einige Veränderungen für die Verwendung in Ultrabook-Formfaktor Laptops optimiert. Sie hat von NVIDIA spezielle Treiber bekommen, die vor allem auf die Maximierung der Energieeffizienz und nicht der Leistung ausgelegt sind. Zu diesem Ziel tragen auch weitere Anpassungen wie die für eine niedrige Spannung ausgelegte Taktfrequenzkurve und die für 1 Volt Betrieb optimierten Spannungs-Konverter bei. Ansonsten istdie NVIDIA GeForce GTX 1080 Max-Q eine vollwertige GTX 1080. Sie basiert auf der Pascal-Mikroarchitektur und verfügt über 20 Streaming-Multiprozessoren mit jeweils 128 CUDA-Kernen und 8 TMUs. Es handelt sich als um einen vollwertigen GP104-Grafikchip. Die Grafikkarte für mit der 16 nm Prozesstechnologie von TSMC gefertigt.

Funktionen
Neben den Standard GTX 1080-Features wie GPU Boost 3.0, simultane Multi-Projektion und NVIDIA Ansel kommt die NVIDIA GeForce GTX 1080 Max-Q mit Technologien, die speziell für einen leisen und energieeffizienten Betrieb entwickelt wurden. Eine davon ist die WhisperMode-Technologie, die intelligent die Framerate in Spielen aufrechterhält und gleichzeitig die Grafikeinstellungen anpassen kann, um die Lüftergeräusche auf ein Minimum zu reduzieren. NVIDIA hat für Max-Q-Laptops zudem ein 40 dB Limit für Lüftergeräusche definiert, das durch eine Anpassung der Taktfrequenzen zu jedem Zeitpunkt eingehalten wird.

Leistung
Zwar sind die Basistaktfrequenzen und der Boost-Takt niedriger als bei einer normalen GTX 1080 für Notebooks, aber dennoch ist die Leistung der NVIDIA GeForce GTX 1080 Max-Q nur ca. 10%-15% niedriger. Damit liefert die GPU immer noch die 1,7-fache Leistung einer GTX 1060 für Notebooks in Triple-A-Titeln in 4K-Auflösung. Sie ist bis zu dreimal leistungsfähiger als eine GTX 880M und dabei dreimal so flach. Mit einer Leistungsaufnahme von ca. 90-110 Watt kann die GPU in Notebooks verwendet werden, in welche vorher nur eine GTX 1060 oder GTX 1070 gepasst hätte. Verglich mit bisherigen 18 mm Notebooks wie dem MacBook Pro liefert sie bis zu 70% höhere Gaming-Leistung. Damit bringt sie Gaming mit Ultra-Einstellungen oder in 4K UltraHD-Auflösung in Laptops mit Ultrabook-Formfaktor.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellGeForce GTX 1080 Max-Q
DirectX-Version12
Chip-Takt1448 MHz
Speichertakt10000 MHz
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße8192 MB
SpeichertypGDDR5X
Speicheranbindung256 Bit
Stream-Prozessoren2560
Texture-Mapping-Units160
Speicherbandbreite320 GB/s
Fertigungsprozess16 nm