1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Gaming- und Highend-Grafikkarten
  4. NVIDIA GeForce GTX 10
  5. NVIDIA GeForce GTX 1070

NVIDIA GeForce GTX 1070

Die NVIDIA GeForce GTX 1070 (Notebook) ist eine mobile High-End-Grafikkarte, die am 16. August 2016 zusammen mit 2 weiteren Modellen der GTX 10-Serie für Notebooks vorgestellt wurde. Die Grafikkarte löst die GTX 980M ab und ist explizit als Modell ohne den Zusatz „M“ zu verstehen, da es sich nicht um eine abgespeckte Version handelt, sondern um eine vollausgestattete GeForce GTX 1070 bei der lediglich 128 der 2048 CUDA-Cores deaktiviert wurden. Damit kommt die GPU auf 1920 CUDA-Cores, 120 TMUs und 64 ROPs. Die Taktfrequenzen sind mit 1442 MHz Basis und 1645 MHz Turbo etwas niedriger als bei der Desktopvariante. Die Grafikkarte verfügt über einen 8 GB großen GDDR5-Speicher, der über ein 256-Bit Speicherinterface angebunden ist.

Architektur
Die NVIDIA GeForce GTX 1070 (Notebook) basiert auf der Pascal-Mikroarchitektur, die die Maxwell-Architektur ablöst und sowohl die Leistung als auch die Energieeffizienz der Grafikprozessoren deutlich erhöht. Die Architektur ist nach dem französischen Mathematiker Blaise Pascale benannt und implementiert zahlreiche neue Technologien wie GPU Boost 3.0, Asynchronous Compute und CUDA-Compute-Kompatibilität 6.1. Pascal benutzt die Unified-Memory-Architektur, wodurch CPU und GPU sowohl auf den Systemspeicher als auch auf den dedizierten Grafikkartenspeicher zugreifen können. Die bereits aus vorherigen Mikroarchitekturen bekannten Graphics-Processing-Cluster (GPC), aus welchen sich die Grafikkarten zusammensetzen, sind auch hier wieder zu finden. Auf den (GPC) sind die Streaming-Multiprozessoren (SM) verbaut, die die Warp-Scheduler, CUDA-Cores (Shadereinheiten), Texture-Mapping-Units (TMUs) und Dispatch-Units integrieren. Die NVIDIA GeForce GTX 1070 (Notebook) benutzt den GP104 Grafikchip mit 30 aktivierten SM. Die Pascal-Grafikkarten werden mit der 16 nm FinFET-Prozesstechnologie von TSMC gefertigt.

Funktionen
Die Grafikkarte benutzt Delta-Color-Kompression der 4. Generation mit verbesserter 2:1-Kompression, 4:1- und 8:1-Kompression. Sie kann von den Herstellern mit Übertaktung ausgeliefert werden und erlaubt durch Verbesserungen in der Fertigung bis zu 3-mal mehr Overclocking-Headroom als Maxwell-basierte mobile Grafikkarten. Mit der GPU Boost 3.0 Technologie können sogar auch im Akkubetrieb höhere Frameraten erreicht werden, indem die Taktfrequenzen individuell an die einzelnen Spannungspunkte angepasst werden. Die Grafikkarte unterstützt Hardware-Decodierung von HEVC und VP9 und HDCP 2.2 für die Wiedergabe von DRM-geschützten Inhalte in 4K-Auflösung. Bildschirme können über DisplayPort 1.4, HDMI 2.0b und DVI angeschlossen werden, simultane Multi-Projektion für Gaming über mehrere Monitore wird unterstützt.

Leistung
Die NVIDIA GeForce GTX 1070 (Notebook) bringt sehr hohe Gaming-Leistung auf Desktop-Niveau nun auch für Notebooks. Die Karte ist VR-Ready und ist für Gaming in 4K-Auflösung mit hohen Einstellungen und 1440p-Auflösung mit maximalen Einstellungen geeignet. Sie erreicht über 90% der Leistung ihres Desktop-Gegenstücks und hat trotzdem nur eine ca. 10 Watt höhere thermische Verlustleistung als ihre Vorgängerin GTX 980M. Sie unterstützt zahlreiche Gaming-Features wie G-SYNC für eine Reduzierung von Tearing und Ruckeln, GeForce-Experience mit Features wie BatteryBoost zum Einstellen der maximalen Framerate und VRWorks für Beschleunigung und Verbesserung von VR-Erlebnissen.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellGTX 1070
DirectX-Version12.1
Chip-Takt1645 MHz
Speichertakt8000 MHz
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße8096 MB
SpeichertypGDDR5
Speicheranbindung256 Bit
Stream-Prozessoren1920
Texture-Mapping-Units120
Rechenleistung über Stream-Prozessoren5906 GFlops
Pixelfüllrate92300 Mpixel/s
Speicherbandbreite8 GB/s
Fertigungsprozess16 nm
Transistoren7200 in Mio.

69 Notebooks mit NVIDIA GeForce GTX 1070

69 Notebooks mit NVIDIA GeForce GTX 1070