1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. Medion
  5. Medion Juniortab

Medion Juniortab Tablets

Mit den Medion Juniortab Tablets hat das deutsche Unternehmen Familien mit Kindern im Visier. Denn die Geräte dieser Reihe bieten zum einen eine speziell für Kinder angepasste Oberfläche, zum anderen steht aber auch ein passwortgeschützter Bereich für die Erwachsenen zur Verfügung.

Technische Geräte in der heutigen Gesellschaft
Tablets, Smartphones und Computer sind in der heutigen Zeit kaum noch wegzudenken. Sie sind ein fester Bestandteil unserer Gesellschaft und werden auch in Zukunft in vielen verschiedenen Bereichen eine entscheidende Rolle spielen. Aus diesem Grund wollen viele Eltern ihre Kinder schon früh mit technischen Geräten vertraut machen, ein klassisches Smartphone oder Tablet kommt dabei aber oftmals nicht in Frage. Zu umfangreich sind die Möglichkeiten, zu groß das Risiko, dass die Technik zu sehr Mittelpunkt des Lebens wird.

Aus diesem Grund haben einige Hersteller spezielle Tablets für Kinder und junge Familien im Angebot. Bei Medion handelt es sich dabei um die Medion Juniortab Tablets. Diese Geräte wurden vom Hersteller zunächst einmal mit einer vereinfachten und angepassten Oberfläche ausgestattet, sodass die Bedienung für die jüngere Generation schnell verständlich und einfach zu erlernen ist. Gleichzeitig gibt es auch für Kinder vorinstallierte Apps wie zum Beispiel ein Bilderbuch, ein Memo-Spiel oder ein Malbuch.

Medion Juniortab Tablets mit vielen Einstellungen
Medion hat bei der Entwicklung der Medion Juniortab Tablets sehr darauf geachtet, dass die Eltern zu jedem Zeitpunkt die Kontrolle darüber haben, welche Inhalte konsumiert werden können und auch wie lange sie konsumiert werden können. So ist es beispielsweise möglich, die maximale Nutzungsdauer pro Tag einzustellen.

Wenn man sich in den Bereich für Erwachsene begeben möchte, muss ein Passwort eingegeben werden – und dann erscheint auch eine klassische Android-Oberfläche, sodass die Geräte als gewöhnliche Tablets fungieren können. Medion möchte mit den Devices also nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene und somit ganze Familien ansprechen.

Durchschnittliche Spezifikationen und niedrige Preise
Die technischen Daten der Geräte dürfen als durchschnittlich bezeichnet werden, Höchstleistungen darf man von der Hardware also nicht erwarten – doch diese Höchstleistungen braucht die junge Generation in aller Regel auch nicht. Normalerweise kommen die Modelle der Reihe mit einem 7 Zoll großen Display daher, welches mit einer HD-Auflösung arbeitet. Dazu gibt es einen einfachen Quad-Core-Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher sowie einen kleinen internen Speicher, der auch nachträglich noch durch das Einsetzen einer microSD-Karte erweitert werden kann. So sollte dann schlussendlich genügend Speicherplatz für alle Daten zur Verfügung stehen. Auch zwei Kameras verbaut der Hersteller, sodass erste Erfahrungen mit dem Fotografieren gesammelt werden können.

Preislich ordnen sich die Geräte im Bereich von etwa 100 Euro ein, geschützt werden die Geräte auf Wunsch durch einen bunten Bumper aus Silikon, der die Tablets für die Kinder nicht nur optisch aufwertet, sondern sie gleichzeitig auch vor Stürzen und Kratzern schützt.

Bildmaterial: Copyright © Medion