1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. Huawei
  5. Huawei MediaPad
  6. Huawei MediaPad M1 8.0

Huawei MediaPad M1 8.0 Tablets

Das zusammen mit dem Huawei MediaPad X1 7.0 vorgestellte Huawei MediaPad M1 8.0 ist gewissermaßen die preiswertere Alternative. Ein wenig größer, eine geringere Auflösung, dafür jedoch der gleiche Quad-Core-Prozessor und erweiterbarer Speicher sind Features, mit dem das Mittelklasse-Tablet aufwarten kann.

Huawei MediaPad M1 8.0 TabletsSchlankes Design
Schön und schlank ist es ja, das Huawei MediaPad M1 8.0, dessen Design nicht nur entfernt an das HTC One erinnert. Neben der Form mit den nur leicht abgerundeten Kanten sind es auch die Stereo-Lautsprecher, angebracht unter und über dem Display und nach vorn ausgerichtet, die für diese Ähnlichkeit verantwortlich sind. Das in den Farben Weiß und Grau erhältliche Tablet ist lediglich 7,9 Millimeter schlank, und lässt sich somit auch in kleineren Taschen gut verstauen. Das Display ist genau ein Zoll größer als das des Huawei MediaPad X1 7.0, hat aber nur etwas mehr als 40% seiner Auflösung, nämlich 1.280 x 800 Bildpunkte. Wie auch beim großen kleinen Bruder, setzt Huawei ein IPS-Display ein, das mit einer hohen Blickwinkelunabhängigkeit und einer sehr guten Farbtreue auftrumpfen kann.

Huawei MediaPad M1 8.0 TabletsFlotte Leistung
Die Hardware-Ausstattung des Huawei MediaPad M1 8.0 ist vorbildlich. Ein HiSilicon Kirin 910 Prozessor mit vier Kernen und jeweils 1,6 GHz Taktfrequenz bringt das Tablet auf Trab, der Arbeitsspeicher ist wie beim teureren Geschwistermodell zwei Gigabyte groß und versorgt auf diese Weise alle Anwendungen mit genügend Ressourcen. Der Grafikchip ist ein ARM Mali-450 MP4 mit ebenfalls vier Grafikkernen und folglich einer hohen Leistungsfähigkeit. Generell sollte sich das Tablet jederzeit flüssig und ohne Hänger oder Bedenksekunden steuern lassen.

Huawei MediaPad M1 8.0 TabletsTolle Ausstattung
Dank Mobilfunkchips mit LTE- und HSPA-Unterstützung lässt sich mit dem Huawei MediaPad M1 8.0 auch abseits von gewohnter WLAN-Umgebung im Internet surfen. Darüber hinaus kann, wer das möchte, das Tablet zum Telefonieren benutzen, auch wenn man vermutlich mit beiden Händen den „Hörer“ festhalten müsste. Das Tablet besitzt zwei Kameras, von denen die rückwärtige mit 5 Megapixeln auflöst und einen Autofokus, aber keinen LED-Blitz besitzt, macht die Frontcam Schnappschüsse mit einem Megapixel. Der interne Speicher fasst zunächst acht Gigabyte, kann aber mittels MicroSDHC Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Auch ein GPS-Modul kann das Tablet vorweisen. Als Betriebssystem setzt es auf das veraltete Google Android 4.2.

Bildmaterial: Copyright © Huawei