1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. HP

HP Tablet PCs

Hewlett Packard, oder kurz HP, bietet ein großes Sortiment von Tablet-PCs an. Die Geräte sind dabei in Modellreichen für private Anwender und Business-Nutzer unterteilt. Modellreihen, wie HP Slate und HP Stream bilden dabei das Einsteiger-Segment. Im kommerziellen Bereich setzt HP auf die Modellreihen HP Pro und HP ElitePad. Durch die Gerätevielfalt entsteht eine breite Konfigurationsmöglichkeit, so dass HP für viele Anwendungsszenarien das passende Gerät verfügbar hat.

HP Tablets im Heimbereich

Den preiswerten Einstieg in die Tablet-Welt bietet HP mit der Modellreihe HP Stream an. Die digitalen Begleiter kommen mit einem sieben bzw. acht Zoll großen Display mit HD-Auflösung. Eingeschaltet erscheint auf der Anzeigefläche das Betriebssystem Microsoft Windows 8.1. Im Gehäuse der Geräte arbeitet, unabhängig von der gewählten Display-Diagonale, ein Intel Atom-Prozessor, der auf vier Rechenkerne zurückgreifen kann. Kombiniert wird die Zentraleinheit mit einem GB Arbeitsspeicher. Da nur WLAN zur Verfügung steht, eignen sich die HP Tablet-PCs vorrangig für Couchsurfer.

Wer mehr Auswahl bei der Displaygröße wünscht, ist mit den Modellen der HP Slate-Reihe gut bedient. Das Display der Tablet-PCs steht mit Bildschirmen im sechs-, acht- und zehn Zoll-Format zur Verfügung und arbeitet in HD-Auflösung. Für den Vortrieb sind modellabhängig flotte Prozessoren unterschiedlicher Hersteller zuständig. Die Flachrechner der HP Slate-Reihe kommen ausnahmslos mit dem Betriebssystem Google Android.

Hewlett Packard für Business-Nutzer

Deutlich mehr Spielraum bei der technischen Ausstattung bieten gegen Aufpreis die HP Tablets der Business-Modellreihen. Flachrechner mit viel Ausstattung finden sich in der HP ElitePad-Reihe. Die digitalen Begleiter kommen mit Prozessorden der Intel Atom-Reihe und arbeiten unter dem Betriebssystem Microsoft Windows 8.1. Das Display der Tablet-PCs misst eine Diagonale von 10,1 Zoll und arbeitet in Full HD-Auflösung. Zwei Kameralinsen mit hohen Auflösungen bieten die nötigen Reserven für Videotelefonate und ordentliche Fotos.

Wer lieber mit Google Android arbeiten möchte und zudem ein großes Display bevorzugt ist mit den HP Tablets der HP Pro Slate-Modellreihe gut beraten. Das Gerät ist zwar auch in einer 8- bzw. 10,1-Zoll-Ausführung zu haben, bietet im Topmodell aber eine 12,3 Zoll große Anzeigefläche. Ausgeliefert wird der digitale Begleiter mit Google Android. In der Standard-Ausführung verfügt das Gerät über ein WLAN-Modul. Gegen Aufpreis findet sich in einigen Modellen der Reihe auch eine Variante mit LTE/4G-Modul für den ortsungebundenen Zugang zu Internet und E-Mails auf der Optionsliste.

Einen günstigen Einstieg im Business-Segment liefert HP mit den Geräten der HP Pro-Reihe. Die Windows 8.1-Tablet-PCs, die von Vierkern-Prozessoren der Intel Atom-Familie angetrieben werden. Die Geräte verfügen über acht oder 10,1 Zoll große Anzeigeflächen, die dank IPS-Unterstützung auch aus einem steilen Einblickswinkel gut ablesbar sind. Unabhängig von der gewählten Diagonale arbeiten die Bildschirme in HD-Auflösung.