1. Startseite
  2. Tablets
  3. Hersteller
  4. Amazon
  5. Amazon Kindle
  6. Amazon Kindle Paperwhite (2015)

Amazon Kindle Paperwhite (2015) Tablets

Beim Amazon Kindle Paperwhite (2015) handelt es sich um einen günstigen E-Book-Reader, der im Gegensatz zu den meisten Tablets reinen geringeren Funktionsumfang hat, dafür mit dem günstigen Preis und dem tollen ePaper-Display punkten kann, das eine Darstellung fast wie bei echtem Papier sorgt und mit der hohen Pixeldichte für eine gestochen scharfe Anzeige sorgt.  Weiterlesen

Amazon Kindle Paperwhite (2015) TabletsLeichter E-Book-Reader mit festem Speicher
Bei der Kaufentscheidung wird der Kunde zunächst vor die Wahl gestellt, ob er das Amazon Kindle Paperwhite (2015) lieber mit WLAN und 3G-Unterstützung oder nur mit WLAN möchte. Darüber hinaus muss man sich entscheiden, ob man das Gerät für 20 Euro weniger mit „Spezialangeboten“, zu Deutsch: Werbung, kaufen möchte, oder darauf lieber dankend verzichtet. Mit einem Gewicht von 205 Gramm für die WLAN-Version ist das Amazon Kindle Paperwhite (2015) etwa 25 Gramm schwerer als das Kindle Voyage. Mit 9,1 mm in der Tiefe ist es außerdem ein wenig dicker, liegt nach den Angaben vieler User jedoch trotzdem gut in der Hand. Das Display überzeugt mit einer hohen pixeldichte von 300 ppi bei einer Bildschirmdiagonale von 6 Zoll, was eher einem Phablet denn einem Tablet entspricht. Der Speicherplatz ist nicht erweiterbar und auf vier Gigabyte beschränkt. Das klingt nach wenig, da sich die Nutzung jedoch fast ausschließlich auf E-Books beschränkt, hat man im Endeffekt Platz für tausende Bücher. Abgesehen vom E-Book-reader-Format unterstützt das Amazon Kindle Paperwhite (2015)auch klassische Formate wie PDF, DOC und JPG.

Amazon Kindle Paperwhite (2015) TabletsWochenlang lesen mit nur einer Akkuladung
Das Amazon Kindle Paperwhite (2015) verfügt über eine abschaltbare Hintergrundbeleuchtung, so dass man in fast allen Umgebungen gut lesen kann. Das Display ist entspiegelt, so dass auch direktes Sonnenlicht das Lesevergnügen nur spärlich trüben kann. Selbst bei aktivierter Beleuchtung kommt man laut Amazon mit einer Akkuladung mehrere Wochen aus, so dass man im Urlaub im besten Fall das Gerät nicht ein einziges Mal an die Steckdose hängen muss. Die Internetnutzung ist allerdings weitgehend auf den Amazon-Shop beschränkt, so dass auch der happige Aufpreis für die 3G-Funktion gründlich überlegt sein sollte. Als Nutzer kann man Schriftgröße- und Art selbst einstellen. Amazon hat zudem eine spezielle Schriftart entwickelt, die besonders gut für die Darstellung von E-Books geeignet sein soll. Wer es gerne klassisch hat, wählt Times New Roman oder Arial.

Bildmaterial: Copyright © Amazon