1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Wiko
  5. Wiko Smartphones
  6. Wiko Rainbow 4G

Wiko Rainbow 4G Smartphones

Das günstige Wiko Rainbow 4G ist als preiswerte Alternative zum Highway 4G nicht ganz so schlank und mit einem nicht ganz so hochauflösenden Display ausgestattet, bietet dafür jedoch ebenfalls LTE-Unterstützung und einen Quad-Core-Prozessor und bietet selbst gegenüber dem doppelt so teuren Geschwistermodell einen starken Vorteil: Der Speicher ist erweiterbar.  Weiterlesen

Wiko Rainbow 4G SmartphonesGutes Display dank HD-ready
Mit einem Kunststoffgehäuse und einem Display mit 5-Zoll-Bilddiagonale ist das Wiko Rainbow 4G ähnlich ausgestattet wie das Flaggschiff aus gleichem Hause. Allerdings fällt auf, dass das Gehäuse nicht nur etwas dicker ist, sondern mit 175 Gramm auch recht schwer. Der Platz wurde allerdings gut in Form eines größeren und wechselbaren Akkus genutzt. Der Bildschirm löst mit der HD ready Auflösung 1.280 x 720 Bildpunkten auf. Ein IPS-Panel sorgt für eine gute Farbdarstellung sowie eine hohe Betrachtungswinkelunabhängigkeit. Das Design ist als relativ schlicht zu beschreiben mit geraden Linien und nur leicht abgerundeten Ecken. Das Wiko Rainbow 4G ist, wie der Name bereits erahnen lässt, in zahlreichen Farbvarianten erhältlich. Die Farben beziehen sich allerdings nur auf die Rückseite, die Vorderseite ist stets schwarz.

Wiko Rainbow 4G SmartphonesFlotter Prozessor
Das Wiko Rainbow 4G bietet eine für den Preis ungewöhnlich hohe Leistung. Ein Cortex-A7 Quad-Core-Prozessor mit 1,30 GHz Taktfrequenz sorgt für eine gute Performance bei alltäglichen Anwendungen und beim Multitasking. Der Arbeitsspeicher ist mit 1 GB für den Preis angemessen üppig. Der Akku hat eine Kapazität von 2.500 mAh und damit eine größere Kapazität als jener des Wiko Highway 4G, der nicht nur einen schnelleren Prozessor, sondern auch ein höher Auflösendes Display befeuern muss.

Wiko Rainbow 4G SmartphonesViel Ausstattung fürs Geld
Mit einer breiten Unterstützung für GSM-, UMTS- und LTE-Netze ist das Wiko Rainbow 4G bei der Netzwahl sehr flexibel und unterstützt Downloadraten von bis zu 150 Mbit/s. Navigation ist per GPS möglich, dazu besitzt das Smartphone zwei Kameras, von denen die rückwärtige mit acht Megapixeln auflöst und Videos in FullHD aufzeichnen kann. Die vordere bietet zwei Megapixel. Der interne Speicher ist auf acht Gigabyte begrenzt, allerdings lässt sich der Speicherplatz per MicroSDHC-Karte nachträglich um bis zu 32 Gigabyte erweitern, so dass insgesamt bis zu 40 GB zur Verfügung stehen, mehr als doppelt so viel wie beim doppelt so teuren Wiko Highway 4G. Als Betriebssystem kommt abermals Google Android 4.4 alias KitKat zum Einsatz.

Bildmaterial: Copyright © Wiko