1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. bq
  5. bq Aquaris

bq Aquaris Smartphones

Mit den bq Aquaris Smartphones bedient der Hersteller den mittleren Preisbereich und spricht somit die Kunden an, denen ein Budget von 200 bis 300 Euro zur Verfügung steht. Die Geräte wissen dabei mit einem schlanken und leicht eckigen Design zu überzeugen, außerdem zaubert der Hersteller das ein oder andere kleine Ass aus dem Ärmel.  Weiterlesen

bq Aquaris Smartphonesbq Aquaris Smartphones für 200 bis 300 Euro
Die bq Aquaris Smartphones unterscheiden sich prinzipiell nicht übermäßig von den Geräten anderer Hersteller, auch gibt es nicht das eine große Merkmal, mit dem man aus der Masse heraussticht – trotzdem wirkt das Konzept der Reihe gut durchdacht und bq hat hier einige wirklich hochwertige und ansprechende Smartphones im Angebot. Im Fokus steht dabei zunächst einmal das gute Preis-Leistungs-Verhältnis im Bereich von 200 bis 300 Euro. Das ist ein Budget, welches vielen Kunden zur Verfügung steht und somit spricht man auch eine recht große Zielgruppe an.

Unterschiedliche Displays
Was ebenfalls auf eine große Zielgruppe abzielt, sind die unterschiedlichen Display-Größen der bq Aquaris Smartphones. Insgesamt sollte hier für viele Nutzer die passende Größe dabei sein, denn der Hersteller bietet in erster Linie 5-Zoll-Geräte, aber auch Smartphones mit beispielsweise 6 Zoll großen Displays an. Auch etwas kleinere Varianten mit 4,5 Zoll stehen zur Verfügung, diese stellen gleichzeitig auch die günstigen Vertreter des Aquaris Sortiments dar. Die Auflösungen betragen hier teilweise 960 x 540 Pixel, bei den größeren Ablegern haben wir es aber auch mit Full-HD-Auflösungen zu tun.

Dem Hersteller ist ein erstklassiges Display wichtig, das wird schnell klar, wenn man einen Blick auf die technischen Daten wirft. Hierbei haben wir es beispielsweise auch mit einem der eingangs erwähnten kleinen „Asse im Ärmel“ zu tun. Denn bq setzt nicht nur auf die IPS-Technologie, sondern auch auf Dragon Trail Glass und teilweise erhöhte Bildschirmsensibilitäten, sodass das Display auch bei Feuchtigkeit und bei der Nutzung mit Handschuhen gut reagiert.

Weitere technische Daten
Ansonsten kommen die bq Aquaris Smartphones mit Prozessoren von Qualcomm oder MediaTek daher, welche von 8 oder 16 GB internem Speicher ergänzt werden. In Sachen RAM stehen in der Regel 1 oder 2 GB zur Verfügung. Somit ist die Hardware in Kombination mit Android für die Ansprüche vieler Anwender leistungsfähig genug. Gleichzeitig darf man aber auch nicht mit der besten Performance rechnen. Womit man aber rechnen kann sind schlanke und recht hochwertige Gehäuse, die oftmals mit dünnen Rändern neben dem Display überzeugen können und in Sachen Design eher mit einigen Kanten als Rundungen daherkommen. Das dürfte den Geschmack einiger Nutzer treffen.

Auch die Auflösungen der Kameras sind teilweise sehr anständig, unter anderem bekommt man es bei den etwas teureren Modellen mit 13 Megapixeln auf der Rück- und 5 Megapixeln auf der Vorderseite zu tun. So sollten sowohl erstklassige Schnappschüsse als auch hochwertige Selfies entstehen können.

Bildmaterial: Copyright © bq