1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Alcatel
  5. Alcatel One Touch Pixi
  6. Alcatel One Touch Pixi 3 (4.5)

Alcatel One Touch Pixi 3 (4.5) Smartphones

Das 4,5-Zoll-Modell des Alcatel One Touch Pixi 3 (4.5) ist wie seine größeren und kleineren Geschwister ein günstiges Einsteiger-Smartphone, das mit LTE-Unterstützung und einem Quad-Core-Prozessor aufwarten kann. Das niedrig auflösende Display, der schwache Akku und der kleine Speicher könnten einige Nutzer jedoch vom Kauf abhalten.  Weiterlesen

Alcatel One Touch Pixi 3 (4.5) SmartphonesNiedrige Auflösung
Das Gehäuse des Alcatel One Touch Pixi 3 (4.5) besitzt eine schwarze Farbe und besteht überwiegend aus Kunststoff. Es ist mit 9,95 Millimetern recht schlank und mit einem Gewicht von 125 Gramm recht leicht. Das Display bietet, wie der Name bereits suggeriert, eine Diagonale von 4.5 Zoll und löst mit 854 x 480 Bildpunkten auf. Durch diese niedrige Auflösung bietet der Bildschirm nur eine unterdurchschnittliche Übersichtlichkeit, gerade bei Navigationsprogrammen und auf Webseiten, die nicht für Smartphones optimiert sind, geht der Überblick schnell verloren. Eingaben nimmt der kapazitive Touchscreen entgegen.

Alcatel One Touch Pixi 3 (4.5) SmartphonesDual- oder Quad-Core
Grundsätzlich gibt es von dem Alcatel One Touch Pixi 3 (4.5) zwei verschiedene Varianten. Die LTE-Version kann immerhin einen Quad-Core-Prozessor mit einer wenn auch niedrigen Frequenz von 1,0 GHz aufbieten, während das 3G-Modell lediglich einen Dual-Core-Prozessor mit der gleichen Taktfrequenz bietet und damit deutlich am Puls der Zeit vorbeigeht. Dazu kommt der mit 512 MB halb so große Arbeitsspeicher, so dass das 3G-Modell der Alcatel One Touch Pixi 3 (4.5) Serie einfach viel zu schwache Hardware für ein modernes Betriebssystem bietet und bei ungeduldigen Menschen sicher das Potential hat, schnell Wutanfälle auszulösen. Der Akku bietet beim LTE-Smartphone eine Kapazität von 1.800 mAh, das 3G-Modell besitzt lediglich 1.400 mAh. Dabei sind eigentlich beide Werte deutlich unterhalb des Durchschnitts, was ein häufiges Aufladen notwendig macht.

Durchschnittliche Ausstattung

Abgesehen vom LTE-Netz kann das Alcatel One Touch Pixi 3 (4.5) auch in seiner Preisklasse wenig Alleinstellungsmerkmale bieten. WLAN und Bluetooth 4.0 werden unterstützt, zudem beherrscht das Smartphone GPS. Der integrierte Speicher fällt mit vier Gigabyte, von denen dem Nutzer lediglich zwei zur Verfügung stehen, sehr mager aus und auch die Erweiterbarkeit mittels MicroSDHC-Karte bringt nur leidlich Abhilfe, denn längst nicht alle Apps lassen sich auf SD-Karte verschieben. Die rückwärtige Kamera löst mit fünf Megapixeln auf und unterstützt Autofokus und LED-Blitz. Videos nimmt die Cam in HD-ready-Qualität auf. Die vordere Kamera hat eine Auflösung von 0,3 Megapixeln. Als Betriebssystem kommt Google Android 4.4 alias KitKat zum Einsatz.

Bildmaterial: Copyright © Alcatel