1. Startseite
  2. Smartphones
  3. Hersteller
  4. Alcatel
  5. Alcatel One Touch
  6. Alcatel One Touch Fire

Alcatel One Touch Fire Smartphones

Das Alcatel One Touch Fire ist eines der ersten Smartphone mit Firefox OS. Damit will der chinesische Hersteller TCT Mobile einen kostengünstigen Weg in die Welt der Smartphones ermöglichen. Allerdings bietet das Gadget diverse Einschränkungen.

Alcatel One Touch Fire SmartphonesOffenes Web-Betriebssystem
Mit Firefox OS ist auf dem Alcatel One Touch Fire ein mobiles Betriebssystem installiert, das wie Android auf einer angepassten Version von Linux basiert und in Sachen Aussehen und Handhabung eine Mischung aus Apple iOS und Google Android darstellt. Der wesentliche Unterschied zu den bekannten Systemen für Smartphones ist der fast ausschließliche Einsatz sogenannter Webapps. Soll heißen, dass sich auf dem Smartphone außer den systemnahen Anwendungen für Telefonie und Fotografie keine Apps auf dem Gerät befinden. Stattdessen existiert mithilfe eines App-Symbol lediglich eine Verknüpfung auf die Anwendung, die dann aus dem Web gestartet wird. Das hat unbestrittene Vorteile (schnelle Updates, etc.), aber auch einen wesentlichen Nachtteil: das Gerät muss stets online sein. Andernfalls ist es kaum nutzbar.

Alcatel One Touch Fire SmartphonesMagere Ausstattung: kleiner Speicher, kleiner Bildschirm
Dieser Web-Ansatz erklärt zumindest in Teilen die knapp bemessene Ausstattung, die sich günstig auf den Preis des Alcatel One Touch Fire auswirkt. So weist das Smartphone einen Speicher auf, der gerade mal 512 Megabyte groß ist, beim Arbeitsspeicher sind es gar nur 256 MB. Allerdings lässt sich die Speicherkapazität des Firefox-Gadgets mithilfe einer microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitern. Darauf kann man beispielsweise Videos und Bilder ablegen. Dem geringen Preis geschuldet ist auch der kleine Bildschirm, der in der Diagonalen nur 3,5 Zoll aufweist und der mit 320 x 480 auflöst. Damit lassen sich Videos und Bilder mehr schlecht als recht darstellen. Das gilt im selben Maße für Webseiten und ähnliche Dinge. Ebenfalls mau: der eingebaute Kamerasensor, der Bilder mit 3,2 Megapixel und Videos mit 0,3 MP auflöst. Damit sind allenfalls Schnappschüsse möglich.

Alcatel One Touch Fire SmartphonesGeringe Rechenleistung
Kaum überraschend ist die Tatsache, das im Alcatel One Touch Fire ein Low-End-Prozessor verbaut ist. Namentlich ist dies der Qualcomm Snapdragon S1 (MSM7227A) mit 1 GHz, bei dem es sich um eine schon ältere Mobil-CPU handelt. Dazu gehört auf der Grafikchip-Seite der Qualcomm Adreno 200, von dem in Sachen 3D keine Wunderdinge zu erwarten sind.

Das Alcatel One Touch Fire wiegt gerade mal 108 Gramm und wird in Orange und Weiß angeboten.

Bildmaterial: Copyright © Alcatel